Gustav: Zeit und Raum für kulinarische Hochgenüsse

#Gustav #MesseDornbirn

Gustav: Zeit und Raum für kulinarische Hochgenüsse

Breites Genussangebot mit dem Chef´s Table Bodensee und den erstmalig stattfindenden Chef´s Tastings
Dornbirn – Der Countdown zur vierten Gustav läuft. Vom 28. bis 30. Oktober wird das Dornbirner Messequartier zum internationalen Salon für Konsumkultur, zum Treffpunkt der Design- und Genussszene. Bei den erstmalig stattfindenden Chef´s Tastings laden regionale Gastronomiebetriebe die Messebesucher zum Zusehen und zum Verkosten ein. An den Chef´s Tables sind nationale und internationale Spitzenköche wie Marcel Thiele oder Johann Reisinger in den exklusiven Kochwerkstätten zu erleben.

Wer den nachhaltigen und exquisiten Lebensstil schätzt, der wird bei der Gustav fündig. In neun Themenzimmern präsentieren 200 Aussteller eine edle Auswahl an Konsumgütern aus den Bereichen Design, Genuss, Mode und Kulinarik. „Die Gustav überzeugt Aussteller und Besucher mit ihrem hochwertigen Angebot. Hier finden sich nur Produkte, die zeitlos schön, nachhaltig erzeugt und meisterlich gefertigt werden“, schildert Projektleiter Patrick Malang. Auch in diesem Jahr arbeitet die Gustav eng mit der Vorarlberg Tourismus GmbH zusammen. Dessen Geschäftsführer, Christian Schützinger, bringt es auf den Punkt: „Die Gustav trifft die Marke Vorarlberg in ihrer Essenz, der genussvollen Lebenskunst.“

Gastronomiebetriebe präsentieren ihre Kochkünste
Mit den Chef´s Tastings stellt die Gustav gemeinsam mit „Vorarlberg isst…“ heuer ein neues kulinarisches Highlight vor. In einer offenen Showküche zeigen fünf Kochkünstler aus ausgewählten heimischen Gastronomiebetrieben ihr Können. Es darf nicht nur zugeschaut werden. Die Messebesucher können sämtliche Kreationen verkosten.

Das Genuss- und Aktivhotel Sonnenburg (Riezlern), der Gasthof Mohren (Rankweil), Im Palast (Hohenems), das Hotel Post Bezau (Bezau) und das Restaurant Montafoner Stube (Schruns) setzen in den Chef´s Tastings auf saisonale Vielseitigkeit. „Wir freuen uns darüber ausgezeichneten, heimischen Betrieben eine Bühne zu bieten“, erklärt Patrick Malang.

Der Chef´s Table der beiden Kochkünstler Thomas M. Walkensteiner und Ulli Griesser ist bereits ausverkauft (Copyright: Walkensteiner und Griesser/ Messe Dornbirn)

Der Chef´s Table der beiden Kochkünstler Thomas M. Walkensteiner und Ulli Griesser ist bereits ausverkauft (Copyright: Walkensteiner und Griesser/ Messe Dornbirn)

Genusswerkstätten mit Spitzenköchen
Weit mehr als eine Kostprobe wird bei den acht Chef´s Tables geboten. Jeweils vierzig Personen können an den exquisiten Koch- und Genusswerkstätten teilnehmen, mitkochen und im Anschluss die Gourmet-Speisen gemeinsam mit dem jeweiligen Küchenchef genießen. Spitzenköche aus Deutschland und Österreich wie Vitus Winkler, Mike Süsser oder Johann Reisinger zeigen in bis zu achtgängigen Menüfolgen ihr Handwerk und lassen die Gäste an ihrer fachlichen Expertise teilhaben.

Die Liste der Chef´s Table Bodensee-Köche beweist, auch hier setzt die Gustav auf Hochwertigkeit. Mit Marcel Thiele (Koppert Cress) ist der Spezialist der Kressen und Kräuter zu erleben. Die Sterne Köche Sascha Kemmerer (Ifen Hotel) und Christian Rescher (Hotel Aurelio) bringen kulinarische Leichtigkeit auf den Teller. Kai Schneller und Klaus Pleifer (Restaurant Silberdistel) verwandeln alpine Produkte in Köstlichkeiten.

Der Tisch des gebürtigen Lustenauers Thomas M. Walkensteiner und der Salzburgerin Ulli Griesser – beide Restaurant Fürstenallee Fünf in Salzburg – ist bereits ausverkauft. Auch die verbleibenden Tische sind schon gut gebucht. Wer dieses exzellente Erlebnis eines Chef´s Tables nicht missen möchte, sollte rasch Karten sichern.

FACTBOX:
Gustav – Zeit und Raum für guten Geschmack
Internationaler Salon für Konsumkultur
Messe Dornbirn, Messeplatz 1, 6850 Dornbirn (Vorarlberg, AT)
Preview: Freitag, 28. Oktober 2016, 18 bis 22 Uhr
Samstag, 29. Oktober 2016, 10 bis 20 Uhr
Sonntag, 30. Oktober 2016, 10 bis 18 Uhr
Chef’s Table Bodensee präsentiert von „Vorarlberg isst…“
Mitwirkende Spitzenköche: Mike Süsser, Vitus Winkler, Christian Rescher, Johann Reisinger, Kai Schneller & Klaus Pfeiler, Marcel Thiele, Sascha Kemmerer sowie Thomas M. Walkensteiner & Ulrike Griesser
Koordinator: Mike P. Pansi
Hauptsponsoren: Koppert Cress, Verband der Köche Österreichs und PROST Fachmagazin
Die Chef’s Tables finden am 28., 29. und 30. Oktober statt. Den genauen Zeitplan finden Sie online unter www.diegustav.com/chefs-table-bodensee
Kartenvorverkauf: Tickets für die Gustav und den Chef´s Table Bodensee sind im Internet unter www.diegustav.com/info-preise erhältlich.
Auszug aus der Ausstellerliste:
Der Brillenmacher Hofbauer Thomas KG, Seesucht manufaktur, performa möbel und design gmbh, WS Wiener Seifenmanufaktur GmbH, Maßschuhmacherei Hennemann & Braun, Rothöll, Ceramica Kulzer Rosa Maria, Room Service, RETTL 1868 Kilt & Fashion, Übelhör GmbH, patsy-design, Kreil GmbH, Reiter Wohn- & Objekteinrichtung, Römer VII, Bevanda Wein & Destillate, Spitzenstücke Stefanie Kölbel, HELGA HAGEN W, Hagenpur Manufaktur, Tschabrun Hermann GmbH, LOTHAR DANIEL BECHTOLD

Mehr Informationen unter: www.diegustav.com oder www.facebook.com/diegustav

Promotion

PROMOTION




Eine Antwort zu Gustav: Zeit und Raum für kulinarische Hochgenüsse

  1. 4. Gustav überzeugte Aussteller und Besucher

    Am 29. und 30. Oktober stand das Messequartier in Dornbirn ganz im Zeichen einer neuen Konsumkultur. Die 4. Gustav überzeugte auch in diesem Jahr Aussteller und Besucher gleichermaßen.

    Dornbirn/Vorarlberg. Im Zentrum der 4. Gustav, dem internationalen Salon für Konsumkultur, standen hochwertige Produkte aus den Bereichen Design, Kulinarik, Mode und Genuss. Die Nachfrage an Konsumgütern, die verantwortungsvoll hergestellt werden, scheint in der Region ungebrochen. Rund 9700 Personen besuchten an den vergangenen zwei Salontagen Gustavs Zuhause und ließen sich vom Angebot der 210 Aussteller aus dem In- und Ausland überzeugen. Für den Geschäftsführer der Messe Dornbirn, Daniel Mutschlechner Anlass genug, positive Bilanz zu ziehen: „Als wir die Gustav 2013 ins Leben riefen, waren nicht alle vom Erfolg des Formats überzeugt. Heute, vier Jahre später, ist der Salon für Konsumkultur in aller Munde und erfreut sich anhaltender Beliebtheit.“ Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Zahl der ausstellenden Unternehmen von 160 auf 210 erhöht werden. Laut Mutschlechner hätten nicht zuletzt der Neubau im Messequartier und die dadurch entstandenen räumlichen Möglichkeiten für das Wachstum gesorgt. Projektleiter Patrick Malang blickt bereits in Richtung 2017: „Auch in Zukunft wird die große Herausforderung darin liegen, für einen ausgeglichenen Mix in den Bereichen Design und Genuss zu sorgen und die Qualität der Aussteller auf dem gewohnten, hohen Niveau zu halten.“

    Aussteller und Besucher überzeugt
    Zufrieden mit dem Verlauf der Gustav ist nicht nur die Geschäftsleitung, auch die Aussteller sind positiv gestimmt. „Für unser Image ist die Messe sehr gut“, sagt etwa Hubert Feldkircher, von der gleichnamigen Tischlerei aus Schwarzach. Georg Gilli, aÖ Iss Dialekt, aus Eggenburg sieht seine hochwertigen Speiseöle auf der Gustav richtig aufgehoben: „Die Besucher in Dornbirn sind kauffreudig, bewusst und schätzen Qualität. Wenn ich die Gustav in drei Worten beschreiben müsste, wären das hochwertig, stylisch und inspirierend. Das passt zu hundert Prozent zu meiner Marke.“ Sehr gut aufgehoben fühlt sich auch Wilfred Engel, von der Engel und Brotzge OG, aus Hard: „Das Publikum ist interessiert, der Andrang ist groß und das Umfeld stimmt. Wir fühlen uns wohl auf der Gustav.“

    Die Besucher waren mit einer durchschnittlichen Note von 1,75 äußerst zufrieden mit dem Salon für Konsumkultur. 22 Prozent, also jeder Fünfte, reiste aus dem benachbarten Ausland nach Dornbirn und mit einer Verweildauer von 3,5 Stunden war der Aufenthalt im Messequartier überdurchschnittlich hoch.

    Publikumsmagnet Chef’s Tasting
    Mit dem Chef’s Table Bodensee, bei dem in diesem Jahr unter anderen Starköche wie Vitus Winkler, Mike Süsser, Marcel Thiele oder Sascha Kemmer ihr Können zum Besten gaben, den Salongesprächen oder den Gustavs Ateliers bot die 4. Gustav wieder ein vielseitiges Rahmenprogramm. Eine Premiere feierte zudem das Chef’s Tasting als weiteres kulinarisches Highlight. Realisiert von „Vorarlberg isst…“, einer Initiative der Fachgruppen Gastronomie und Hotellerie der Wirtschaftskammer Vorarlberg, bereiteten acht ausgezeichnete Vorarlberger Gastronomiebetriebe in offenen Showküchen vor den Augen der Besucher Kostproben aus regionalen Lebensmitteln zu.

    Ausblick: Messequartier im Hochzeitsfieber
    Als letzte Messe im laufenden Jahr findet am 12. und 13. November 2016 die 7. Hochzeit & Event statt. In ansprechendem Ambiente beantworten über 60 Aussteller angehenden Brautpaaren alle Fragen rund um ihre Traumhochzeit. Live-Musik, tägliche Modeschauen und ein Gewinnspiel mit zahlreichen attraktiven Preisen sorgen für einen abwechslungsreichen Messebesuch.

    Der Dornbirner Riesenflohmarkt, am 5. und 6. November und das Varieté am Bodensee, vom 23. November bis zum 11. Dezember sind die nächsten beiden Großveranstaltungen, die für Hochbetrieb im Messequartier sorgen.

    5. Gustav – Zeit und Raum für guten Geschmack
    Internationaler Salon für Konsumkultur
    Messe Dornbirn, Messeplatz 1, 6854 Dornbirn (Vorarlberg, AT)
    27. (Preview), 28. und 29. Oktober 2017
    http://www.diegustav.com