gusto! kitzelt den Gaumen

#gusto #Feinschmecker #messe #Oberschwabenhalle

gusto! – DIE GENUSSMESSE
18. BIS 20. NOVEMBER 2016
OBERSCHWABENHALLE – RAVENSBURG

5. Feinschmecker-Messe vom 18. bis 20. November 2016 in der Oberschwabenhalle

Ravensburg – Diese Messe wird wieder ein Genuss: Bereits zum 5. Mal lockt die gusto! Feinschmecker der Region in die Oberschwabenhalle Ravensburg. Vom 18. bis 20. November dreht sich alles um hochwertige Lebensmittel, regionale und internationale Spezialitäten sowie nachhaltige Anbaumethoden und alternative Zubereitungsmöglicheiten. Rund 80 Aussteller werden erwartet.

Klasse statt Masse ist es, was hier auf der Zunge zergeht: Genießen und neue Köstlichkeiten entdecken sind die Hauptgründe für einen gusto!-Besuch. Projektleiterin Dr. Gabriele Asshoff schildert: „Zur gusto! kommen Genießer aller Altersklassen. Alle eint das Interesse an hochwertigen Lebensmitteln und gutem Essen. An weiß gedeckten Tafeln lernt man so manchen gleichgesinnten Feinschmecker kennen und entdeckt neue Köstlichkeiten.” Die 80 Aussteller garantieren wieder eine kulinarische Entdeckungsreise quer durch alle Geschmacksrichtungen. Drei Tage lang herrscht in der Oberschwabenhalle Genießermarkt-Atmosphäre und die Vielfalt kennt kaum Grenzen. Weingüter präsentieren ihre Weine. Lokale Brauereien schenken ein. Es gibt Fleisch und Fisch, vegetarische und vegane Leckereien. Ein Einkaufsparadies für alle Feinschmecker und Hobbyköche, die gut essen und trinken, Neues entdecken und sich inspirieren lassen möchten.

gusto!  Foto © Reinhard Jakubek

gusto! Foto © Reinhard Jakubek

Lupinenkaffee und schwarze Walnüsse
Ausstellerin Linda Kelly stellt in Ihrem Familienbetrieb in Herdwangen eine wohlschmeckende und koffeinfreie Kaffee-Alternative aus Süßlupinen her. Lupinello heißt dieser im Langzeitröstverfahren hergestellte Bioland-“Kaffee”, den es auf der gusto! zu probieren und kaufen gibt. Auch die schwarzen Nüsse von Bernhard Rankel aus Potzneusiedl in Österreich gelten als Delikatesse zu Wild oder Käse. Dünn aufgeschnitten verfeinern Sie so manches Dessert und sehen zudem dekorativ aus. Aufwändig von Hand verarbeitet, erhalten die grün geernteten Walnüsse durch Einlegen in karamellisierten Zucker, Balsamicoessig und Gewürze ihre charakteristische schwarze Farbe und ihren feinen Geschmack.

500 Jahre deutsches Reinheitsgebot
Das deutsche Reinheitsgebot hat Geburtstag. Zahlreiche lokale Brauereien nehmen dies zum Anlass, um auf der gusto! mit Bierverkostungen und fachkundiger Beratung die hohe Kunst des Bierbrauens zu präsentieren. Ihre königliche Hoheit, die Hopfenkönigin Regina Mack wird der gusto! ihre Aufwartung machen und am Freitag den Besuchern für alle Fragen zum Thema Bier und Braukultur zur Verfügung stehen. Unterstützt wird das Thema durch Exponate aus dem Wirtschaftmuseum Ravensburg in Zusammenarbeit mit dem Museumsleiter Christian von der Heydt und dem Hopfenmuseum Tettnang. Neue Geschmacksrichtungen außergewöhnlicher Craft-Biere und Vorführungen an einer mobilen Brauanlage erwarten die Besucher das gesamte Wochenende.

BODENSEE BBQ WEEK
Das Grill- und Barbecue-Fachmagazin FIRE&FOOD bringt die BODENSEE BBQ WEEK auf die gusto!. Grillgeräte mit vielfältigem Zubehör, dryaged Fleisch und weitere Spezialitäten werden in einer urigen Zeltstadt mit Rauch, Feuer und Musik zum Verkauf angeboten. Am Samstag wird als weiteres Highlight erstmalig ein Dutch Oven Wettbewerb auf der gusto! ausgetragen. Die Essenszubereitung in den „Black Pots“gewinnt immer mehr Freunde und verspricht einen spannenden Wettbewerb.

Kochshows: Fleisch bis vegane Köstlichkeiten
Bei Live-Kochshows lassen sich Profis über die Schulter blicken, darunter Astrid Kamke vom Kochgarten Aulendorf, die Käse vegan zubereitet und Grillpapst Klaus Winter mit seiner abwechslungsreichen Grillshow. Unterhaltsam zeigt Winter, wie auch zuhause kulinarische Spezialitäten auf dem Grill gezaubert werden können.

Informationen unter www.gusto-rv.de

Promotion

PROMOTION




Eine Antwort zu gusto! kitzelt den Gaumen

  1. Die gusto! feiert Besucherrekord
    5. Genießer-Messe lockt über 5.000 Feinschmecker der Region in die Oberschwabenhalle

    Auf der gusto! lässt man sich’s schmecken: Drei Tage lang war die Oberschwabenhalle der Treffpunkt für Genießer. Von Feigensenf bis Fischsuppe, von feurigem BBQ bis zu Edelschokolade traf das Angebot den feinen Geschmack des Publikums. Die Kochshows waren erneut der Publikumsmagnet und BBQ Europameister Christoph Gollenz begeisterte die Genussmenschen mit seinem Barbecuemenü.

    Aussteller und Veranstalter zeigen sich zufrieden. Bereits am Freitag ab 16:00 Uhr nutzten überraschend viele Gäste das Angebot der gusto!-Abenderöffnung. Auch am Samstag und vor allem am Sonntag fand ein regelrechter Run auf die rund 90 Ausstellungsstände statt. Auffällig viele Familien saßen an den stilvollen, weiß gedeckten Tischen und ließen sich das gastronomische Angebot schmecken. Interessierte Besucher trafen auf fachkundige Aussteller, die gerne Auskunft über Warenangebot, Produktionsverfahren, Rohstoffe und Weiterverarbeitung gaben. “Viele holen sich auf der gusto! neue Ideen, weil sie gerne selber kochen und dabei Wert auf hochwertige Zutaten legen” sagt Projektleitern Dr. Gabriele Asshoff.

    Besonderes Augenmerk legten die Veranstalter wie immer auf eine ausgewogene Vielfalt an ausgestellten Produkten. Dabei werden auch aktuelle Trends aufgenommen und abgebildet. So wie in diesem Jahr das Thema Bier anlässlich des 500-jährigen Bestehens des deutschen Reinheitsgebots. Zu den bekannten regionalen Brauereien gesellten sich in diesem Jahr einige kleinere Brauereien mit außergewöhnlichen Biersorten, wie z. B. Florian Angele von der Aulendorfer Schlossbrauerei mit seinen unfiltrierten Bieren. Highlight für viele Besucher war der Barbecue Bereich auf dem Vorplatz der Oberschwabenhalle. In einer urigen Zeltstadt mit Rauch, Feuer und Musik präsentierten ausgewählte Aussteller Grillgeräte, Smoker und weiteres professionelles Zubehör. Grill Europameister Christoph Gollenz servierte ein einmaliges BBQ der Spitzenklasse. Elmar Fetscher, vom Grill- und Barbecue-Fachmagazin Fire & Food, unter dessen Flagge der Grillbereich stand, war begeistert von der stimmigen Atmosphäre auf der gusto!.

    „Man trifft hier wirklich auf ein sehr interessiertes Publikum, das hochwertige Qualität zu schätzen weiß“, freut sich Joachim Rehm, Vorsitzender des Slow Food-Convivium Oberschwaben, und bietet Brot belegt mit Erdbeergsälz und Knoblauch zum Probieren an. Von Anfang an bei der gusto! dabei ist Herta Rumpf mit ihrem Steirer Kürbiskernöl. „Ja, wenn es um Qualität geht, gehören wir dazu“, lacht Herta Rumpf: „Wir geben Tipps, wie das Kernöl lange hält und was man damit Feines zubereiten kann. Und viele probieren und sagen: Ach, so gut schmeckt das!“

    Stark besucht waren auch die Kochshows. Klaus Winter aus Lindau zeigte, wie man am Grill völlig stressfrei Spaß haben kann – und moderierte mit lockerer Hand die Küchentipps seiner Gäste. So machte zum Beispiel Voodoo-Koch Dr. Dodo Liadé Lust auf afrikanische Küche. Michael Hotz vom Restaurant 1881 zeigte als regionaler Gastronom ebenso sein Können, wie Marc Prüfer und Michael Kruwinnus von der Veitsburg und Philip Blank vom Hotel Rad aus Tettnang. Spannend war auch der Vortrag von Metzgermeister Philipp Sontag, der auf der Bühne eine komplette Rinderschulter live zerlegte und dabei die verschiedenen Schnittführungen erklärte. “Wir freuen uns jetzt schon auf die gusto! 2017 die vom 17.-19. November 2017 stattfinden wird” sagt Messeleiter Stephan Drescher von der Oberschwabenhalle in Ravensburg.