Premiumwanderweg SeeGang am Bodensee entdecken

#Seegang #wandern #bodensee

Bodensee entdecken auf Baden-Württembergs schönstem Premiumwanderweg

Am Bodenseeufer entlang bietet der Premiumwanderweg SeeGang auf 53 Kilometern traumhafte Aussichten. Er verläuft zwischen Konstanz und Überlingen und ist im engen 200-Meter-Abstand ausgeschildert. Vom Deutschen Wanderinstitut wurde der SeeGang 2014 als der schönste Premiumweg Baden-Württembergs gekürt und avancierte schnell zur Lieblingsstrecke von Hikern und Spaziergängern. Vollzeit-Wanderer nehmen sich den SeeGang in zwei bis drei Tagesetappen vor, auch kürzere Abschnitte sind möglich. Dank perfekter Anbindung durch öffentliche Verkehrsmittel beeindruckt der Premiumwanderweg nämlich nicht nur mit Bademöglichkeiten und Naturschauspielen, sondern auch mit herrlicher Unkompliziertheit.

Wanderweg der vielen Möglichkeiten
„Sehr gut ausgeschildert – Verlaufen unmöglich“, ist einer der häufigsten Kommentare zum SeeGang. Das Deutsche Wanderinstitut hat nicht nur die Ausschilderung überprüft, sondern bescheinigt dem SeeGang auch Naturnähe und ein hohes Erlebnispotenzial. Die Route verläuft rund um den Überlinger See, den nord-westlichen Ausläufer des Bodensees. Durch wilde Wälder geht es zu geschichtsträchtigen Burgruinen, über charmante Streuobstwiesen und an belebten Uferpromenaden entlang. Mit einem Kletterwald oder auch der Blumeninsel Mainau direkt an der Strecke tun sich viele Kombinationsmöglichkeiten auf.

Wanderlust stillen – Der SeeGang ist für Vollzeit-Wanderer auf zwei bis drei Tage ausgelegt. Wer abkürzen möchte, nutzt einfach die öffentlichen Verkehrsmittel.
Bildnachweis: Ulrike Klumpp

Genau so anstrengend, wie es sein soll
Ein Gepäcktransport im Uhrzeigersinn um den Bodensee nimmt Wanderern unnötige Last von den Schultern. Der dicke Urlaubsschmöker und die schicken Sandalen warten so abends schon im nächsten Hotel. Die meisten SeeGänger nehmen sich den Weg in drei rund 18 Kilometer langen Etappen vor. Hotels und Gasthäuser am Weg machen eine individuelle Planung und auch Spontanität möglich. Unterwegs laden immer wieder auffällige Sitzgelegenheiten am Weg zur Rast ein, unter anderem Waldsofas aus Holz, auf denen sich der Wanderer halb im Liegen ausruhen kann.

Tobel und Panorama-Blicke
Der Seegang führt von Konstanz nach Überlingen über Litzelstetten, Ziegelhof, Langenrain, Liggeringen, Bodman, Bodman-Ludwigshafen, Sipplingen und Hödingen. Wer mag, kann die Strecke auch andersherum gehen, dann allerdings ohne Gepäcktransport. Im Sommer lässt sich nicht nur mit Bus und Bahn abkürzen, sondern auch mit den Ausflugsschiffen der weißen Flotte. Besonders sehenswert sind der Hödinger Tobel und die Burgruinen Kargegg und Altbodman aus dem 13. und 14. Jahrhundert.

Garantiertes Hiker’s High dank Premiumwandern
Wo Jogger auf ein Adrenalinrausch hoffen, da sind Premiumwanderer schon längst dem Wanderglück auf der Spur. Die Premium-Auszeichnung und 61 erreichte Erlebnispunkte des SeeGangs garantieren eine frustfreie Wanderung. Auch der Journalist und Outdoorfan Manuel Andrack liebt Premiumwandern und verlässt sich gern auf die Bewertung des Instituts: „Premiumwandern … ist ganz einfach ein Angebot, ein Angebot für den Wanderer, eine Qualitätsgarantie.“

Informationen: einfach anfordern oder herunterladen
Eine kostenlose Broschüre zum SeeGang mit einer Übersichtskarte, vielen Detailkarten und Tipps zur Anfahrt ist in allen beteiligten Touristinformationen zu haben: also in Überlingen, Sipplingen, Bodman-Ludwigshafen, Radolfzell, Allensbach und Konstanz. Sie lässt sich auch im Netz herunterladen unter www.premiumwanderweg-seegang.de

Promotion

PROMOTION