“Konstanz zum Anbeißen” beim Verkaufsoffenen Sonntag

#Konstanz

“Konstanz zum Anbeißen” beim Verkaufsoffenen Sonntag: Apfelsuppe, Konstanz-Burger, Genuss-Shoppen & mehr…

Bummeln, genießen, staunen: Der Verkaufsoffene Sonntag lädt am 8. Oktober von 13 bis 18 Uhr mit dem Thema „Konstanz zum Anbeißen“ in die Konstanzer Innenstadt ein. Viele Aktionen und Attraktionen rund um den Apfel machen diesen Sonntag zum einzigartigen herbstlichen Shopping-Erlebnis für die gesamte Familie. Die Geschäfte rollen für ihre Kunden rote Teppiche aus und präsentieren ihr Herbst- und Wintersortiment. Riesen-Kürbisse als Deko-Elemente in der historischen Altstadt, facettenreiche Mitmach-Aktionen für Groß und Klein und regionale kulinarische Schmankerl in den Gastronomiebetrieben runden diesen außergewöhnlichen Sonntag ab.

Die engagierten Mini-Köche auf der Marktstätte, die unter dem Motto „Kinder kochen für Kinder“ frische Apfelküchle zaubern, der Wirte-Stand am Kaiserbrunnen und die Genussstände am Hafen sowie Obermarkt bieten an diesem Wochenende einzigartige Genusserlebnisse unter freiem Himmel. Neben regionalen Spezialitäten wie den legendären Konstanz-Burgern, Maultaschen, Käsespätzle, Apfelsuppe und Zwiebelgerichten können BesucherInnen an diesem goldenen Sonntag auch vegane Speisen, süße Leckereien, Snacks und kühle Erfrischungsgetränke wie Suser oder Schlör-Säfte verköstigen.

Marktstätte Konstanz. Bildnachweis Marketing und Tourismus Konstanz

Verkaufsstände & Mitmachaktionen
Erstmals gibt es beim Stand der HSG Konstanz auf der Marktstätte am Glücksrad attraktive Preise für die Heimspiele wie Tickets oder Verzehrgutscheine zu gewinnen. Auch das beliebte 7-Meter-Werfen findet wieder statt. Auf dem Augustinerplatz präsentieren sich darüber hinaus die Feuerwehr mit 6 Fahrzeugen und der atemberaubenden Höhenrettungs-Show, die Malteser mit zwei Autos und Kinderschminken sowie das DLRG. Bei der Bastelaktion der Marketing und Tourismus Konstanz GmbH dort können die Kleinen zudem fantasievoll und kreativ ihren eigenen „Apfelwurm“ kreieren.

Neues & Tipps
Unter dem Titel „Konstanzer Wirtshausgeschichten“ gibt die erstmals stattfindende, neue Stadtführung mit amüsanten Anekdoten einen unterhaltsamen Einblick in die historischen Gaststätten von Konstanz. Dabei inklusive: Eine kurze Einkehr in den Bürgerstuben bzw. der Brasserie Colette Tim Raue. Ein ausgewähltes Gericht exklusive Getränke ist dabei gratis. Los geht’s um 14 sowie 16 Uhr in der Tourist-Information im Bahnhof, eine Anmeldung ist bis zum 6. Oktober möglich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Mit besonderen Schätzen lädt der Kunsthandwerkermarkt in der Hafenstraße am Verkaufsoffenen Sonntag dazu ein, gemütlich am Ufer entlang zu schlendern und dabei hochwertige Handwerkskunst zu bestaunen. Geplant ist zudem ein kleiner Wein- und Genussmarkt auf dem Bodanplatz.

Mehr unter www.konstanz-info.com

Promotion

PROMOTION




Eine Antwort zu “Konstanz zum Anbeißen” beim Verkaufsoffenen Sonntag

  1. Herbstliches Sonntags-Shopping

    Top-Stimmung, spannende Aktionen und perfektes Shoppingwetter: Den Verkaufsoffenen Sonntag in Konstanz nutzten gestern mehrere Zehntausend BesucherInnen und Einheimische, um das „Konstanz zum Anbeißen“ kennen zu lernen und zu genießen. Rote Teppiche leiteten die Menschen durch die historischen Gassen der Altstadt und Riesen-Kürbisse als Deko-Elemente gaben der Stadt herbstliches Flair. Regionale kulinarische Schmankerl in den Gastronomiebetrieben rundeten das herbstliche Shopping-Erlebnis genussvoll ab.

    Auf der Marktstätte zauberten die Mini-Köche frische Apfelkuchen und auch der Wirte-Stand am Kaiserbrunnen bot den BesucherInnen einzigartige Genusserlebnisse. Die spektakuläre Höhenrettungs-Show der Feuerwehr sowie das Torwerfen und das Glücksrad am Stand der HSG machten den Tag zu einem großartigen Ereignis. „Insgesamt war es ein gelungener Verkaufsoffener Sonntag, die Stimmung war toll und der Kunsthandwerkermarkt am Hafen eine schöne Ergänzung“, meint Ekkehard Greis, Vorsitzender des Treffpunkt Konstanz e.V.

    Schlendern und bummeln war an diesem Sonntag die Devise. „Die Innenstadt war gut besucht und man hat viele Konstanzer Gesichter getroffen. Vor allem die Mischung aus Shopping und attraktiven Angeboten macht’s“, freut sich Eric Thiel, Geschäftsführer der Marketing und Tourismus Konstanz GmbH. Auch die neue Stadtführung „Konstanzer Wirtshausgeschichten“, die erstmals an diesem Sonntag stattfand, fand hohen Anklang und gab unterhaltsame Anekdoten über die historischen Gaststätten von Konstanz.