60 Jahre Jazzclub Lindau: „Voices in Jazz“

#jazz #lindau

Samstag, 09. Dezember 2017, 19.30 Uhr, Theater Lindau
Doppelkonzert mit Norbert Gottschalk und Audrey Martells

60 Jahre Jazzclub Lindau
„Voices in Jazz“

Norbert Gottschalk
Feine Balladen und genussvolle Musik-Momente für alle Liebhaber des modernen, raffinierten Jazz. Norbert Gottschalk hat eine handverlesene Truppe erstklassiger deutscher Jazzmusiker für ein gemeinsames Projekt gewonnen: Hubert Nuss, German Klaiber, Michael Küttner und Paul Heller überzeugen mit echter Spielfreude und intuitivem Zusammenspiel. Für „Stars“ hat Norbert Gottschalk Songmaterial zeitgenössischer Jazzkomponisten wie Kenny Wheeler, Pat Metheny oder Richie Beirach ausgesucht und mit eigenen Lyriks versehen. Die von ihm geschriebenen Texte, in denen das Wesentliche manchmal nur durch Silben angedeutet wird, sind oft in Rücksprache mit den ursprünglichen Komponisten entstanden. Des Weiteren sind Stücke wie „Nowhere Man“ von den Beatles oder Charlie Hadens „First Song“ auf dem Album zu finden und werden in den Händen des Quintetts zu Songs im ursprünglichen Wortsinn – melodisch, eingängig und unterhaltsam. Seine Stimme klingt so unfassbar jung – seine Musik besitzt eine einmalige charakterliche Reife: Norbert Gottschalks Gesang ist einfach berührend.
Norbert Gottschalk: Gesang, Gitarre Paul Heller: Saxophon Hubert Nuss: Klavier German Klaiber: Bass Michael Küttner: Schlagzeug

Audrey Martells. Foto © Tarrice Love


Audrey Martells & Walter Fischbacher Trio
In der New Yorker Szene wird sie bereits als „the next big thing“ gehandelt! Sie hat Lieder für George Benson und Randy Crawford geschrieben. Und sie hat für Celine Dion, Whitney Houston, Britney Spears, Steely Dan, Mary J. Blige, Jewel, Joan Osborne, Brandy und viele mehr Back-up-Vocals gesungen. Jetzt kommt Audrey Martells erstmals als Solo-Künstlerin nach Europa. Sie präsentiert ein Repertoire an Jazz-Standards und Eigenkompositionen, das so klingt wie diese Frau ihr Leben lebt: kraftvoll, verwundbar, lebensfroh. Obwohl Martells die ersten sieben Jahre ihres Lebens in England verbrachte, ist ihr Akzent glasklar amerikanisch. Ihre Stimme hat zugleich Power und Agilität, ihr Stil ist vom Soul eingefärbt, ihr erdiger Rhythmus erkennbar jamaikanischen Ursprungs. Die Presse nennt Audrey Martells in einem Atemzug mit Erykah Badu und Tina Turner. „Songwriting so good it freaks me out“ schreibt Frank Gutch (Angel Fire Online Music Review), und meint noch zum Abschluss: „Way above five stars even on a five star scale!“
Line up:
Audrey Martells – (vocals)
Walter Fischbacher – (piano, keyboards)
Petr Dvorsky – (bass)
Ulf Stricker – (drums)

Karten: 27 € | ermäßigt 20 €
Tickets und weitere Informationen unter www.kultur-lindau.de und bundesweit bei allen Reservix Vorverkaufsstellen. _________________________________________________________________________________

Promotion

PROMOTION