Kultur und Events in Tuttlingen im April 2018

#Tuttlingen #tuttlingerkrähe

Als Monatshighlight strahlt (weit über die Region) der 18. Kleinkunstpreis TUTTLINGER KRÄHE aus, auch Kabarettist MAXI GSTETTENBAUER kommt in die Angerhalle Möhringen, während wir uns in der Stadthalle Tuttlingen u.a. auf NINA RUGE, CHRISTOPH SOLDAN, die KAMMERPHILHARMONIE STUTTGART oder das Musical HAIR freuen.

Dienstag, 10. April, bis Sonntag, 15. April, jeweils 20:00 Uhr – Angerhalle Tuttlingen –Möhringen

“DIE 18. TUTTLINGER KRÄHE“ – Das große Festival der Kleinkunst

Das Tuttlinger “Kleinkunstevent des Jahres”, moderiert von Kabarettist Matthias Brodowy (an den Wettbewerbsabenden am 10., 11. und 12. April) und vom großartigen Vorjahressieger Thomas Schreckenberger (beim Finale und Preisträgerabend am 15. April)!

Drei Wettbewerbsabende mit außergewöhnlichen Solokünstlern, Duos und Gruppen aus den unterschiedlichsten Sparten der Kleinkunst von Politkabarett über Comedy, Varieté oder Musikkabarett bis zu Slam Poetry oder Stand-Up setzen Glanzlichter für Freunde des Genres oder die Gelegenheit für alle, die die faszinierende Vielfalt der Kleinkunst kennen lernen wollen.

Krähe-Vorjahressieger Thomas Schreckenberger


Zum 18. Mal flattert die “Tuttlinger Krähe” über Möhringen – und wieder gehen beim Kleinkunstwettbewerb der Stadt Tuttlingen die besten zwölf von fast 100 Bewerbern an den Start. Das sind in diesem Jahr: Musikkabarettist Armin Fischer, der ukrainische Poetry-Slammer Artem Zolotarov, das Power-Duo Ball & Jabara, die Preisträger des „Goldenen Einohrs“ Blömer//Tillack, Die Schrillen Fehlaperlen mit gesungener Comedy, der Brite Don Clarke mit typisch britischem Humor, die Varieté-Künstler Duo Fullhouse, der Sonderpreisträger des Deutschen Kabarett-Preises, Josef Brustmann, „Frauenversteher“ Martin Herrmann, Kabarettist Özgur Cebe, Musikkabarettist und „Geschichtenerzähler“ Peter Fischer oder der Poetry-Slam-Künstler Quichotte.

Dieses Teilnehmerfeld garantiert gut besetzte, abwechslungsreiche und hochkarätige Abende in der stimmigen Atmosphäre eines kleinen Varietétheaters. Die spannende Frage: Wer kann sich in die Preisträgerliste einreihen, in der schon namhafte Künstler wie Sascha Grammel, Mario Barth, Kay Ray, Lars Reichow, Florian Schroeder, Malediva oder Bodo Wartke zu finden sind? Das entscheidet eine Fachjury, das Publikum vergibt den begehrten Publikumspreis.

Aktuellste Infos und Programmergänzungen finden Sie online unter www.tuttlinger-hallen.de

Promotion

PROMOTION




Eine Antwort zu Kultur und Events in Tuttlingen im April 2018

  1. TUTTLINGER KRÄHE 2018 GEHT AN ARTEM ZOLOTAROV

    Die TUTTLINGER KRÄHE hat abgehoben: der jetzt volljährige Vogel, eine Größe in der deutschen Kleinkunstszene ist in Mainz gelandet. In ihrem 18. Jahr landet die Krähe bei ARTEM ZOLOTAROV … und bei den weiteren Preisträgern in Heidelberg (MARTIN HERRMANN), Köln (BLÖMER // TILLACK) und München (JOSEF BRUSTMANN).

    Der Wettbewerb 2018 ist vorüber, gestern Abend wurden nach 23 Uhr die Preise verliehen – und fünf glückliche Künstler haben jetzt einen Vogel! Und das darf man nicht nur ganz ungestraft behaupten … sie alle sind sogar stolz darauf! Denn die Krähe zählt zu den Preisen, die (mindestens) die halbe bundesdeutsche Kleinkunstszene haben will. Die drei Wettbewerbsabende und das Finale gingen sämtlich vor ausverkauftem Haus über die Bühne und brachten vier Abende mit ganz großer Kleinkunst.