16. Schaffhauser Gourmet-Festival im Mai

#Schaffhausen

16. Schaffhauser Gourmet-Festival: Mit vier neuen Restaurants!

Einen neuen Teilnehmerrekord vermeldet das Schaffhauser Blauburgunderland für die 16. Austragung des Gourmet-Festivals. 24 Gastronomie-Betriebe werden im Mai zu ihren Menu-Kompositionen die passenden Weine aus dem Schaffhauser Blauburgunderland servieren. Neu dabei sind der Augarten (Rheinau), die Bergtrotte (Osterfingen), d’Chuchi (Schaffhausen) sowie der Munotblick (Feuerthalen).

Beim 16. Schaffhauser Gourmet-Festival laden 24 Gastronomen zum Entdecken, Genießen und Vergleichen ein! Ob gutbürgerlich oder mit GaultMillau-Punkten ausgezeichnet: Es erwartet die Gäste ein breites Spektrum an Kulinarik verbunden mit den passenden Weinen aus dem Schaffhauser Blauburgunderland. Allen Betrieben gemeinsam ist der Anspruch, herzliche Gastfreundschaft zu pflegen und einen wunderbaren, unvergesslichen Abend zu bereiten.

Fokus auf regionale Qualität
Schaffhauser Wein steht für regionalen Genuss und das Gourmet-Festival lebt von regionaler Tradition, Leidenschaft und Kompetenz. Deshalb werden bewusst auch andere landwirtschaftliche Erzeugnisse aus dem Blauburgunderland mit einbezogen: Die Mehrheit der Gourmet-Gastronomen beziehen Mehl, Gemüse, Fleisch, Früchte und andere Produkte von Produzenten aus der Region. Ein guter Grund mehr, im Monat Mai das Beste aus hiesigen Küchen und Kellern zu genießen!

24 Gastronomen überraschen ihre Gäste beim 16. Gourmet-Festival im Schaffhauser Blauburgunderland mit einem speziellen Festival-Menü und servieren dazu die passenden Weine aus der Region. Foto © 16. Schaffhauser Gourmet-Festival

Promotion

PROMOTION