Schöne Künste im Allgäu – die Kißlegger Kunstwochen

#Kunst #kißlegg

Schöne Künste im Allgäu – die Kißlegger Kunstwochen

Das Neue Schloss in Kißlegg wird seit rund 30 Jahren für wenige Wochen im Jahr zum Anziehungspunkt für passionierte Kunstschaffende aus der Region und weit darüber hinaus. Die barocken Räume des früheren Fürstensitzes verwandeln sich für diese Zeit in weitläufige, prachtvolle Ateliers und öffnen sich dem kreativen Leben.

2018 lädt die Gemeinde unter dem Motto „Kunst bitte!“ gemeinsam mit 19 renommierten Dozenten zu den Kißlegger Kunstwochen ein. Unter ihrer Anleitung und im Erfahrungsaustausch mit ihnen können die Teilnehmer ihre Fertigkeiten in verschiedensten Künsten verfeinern. Malerei und Bildhauerei gehören ebenso dazu wie Musik, Lyrik und Literatur. Katrin von Polenz, die unterstützt von dem Kißlegger Lyriker und Zeichner Jürgen Weing die Kunstwochen im Namen der Gemeinde organisiert, sagt: „Wir stimmen Kurse und Dozenten jedes Jahr neu und sorgfältig aufeinander ab, sodass die teils sehr erfahrenen Teilnehmer attraktive Möglichkeiten haben, sich künstlerisch weiterzuentwickeln.“

Aktkurs im Neuen Schloss Kißlegg. Foto © Gemeinde Kißlegg

Erstmals als Dozentin dabei ist diesen Herbst die Künstlerin Bettina Sellmann, die mit ihren Werken unter anderem im Museum of Modern Art, New York City, vertreten ist. Ihr Kurs zur Freien Malerei trägt den Titel „Baroque Painting“ und widmet sich der Formen- und Farbsprache des Barocks. Sehenswerte Anregungen dazu finden sich im Schloss genug, angefangen bei den überlebensgroßen Sibyllenfiguren des Barockbildhauers Joseph Anton Feuchtmayer. Im Kurs „Mixed Media“ des Künstlers Jupp Linssen geht es dagegen eher um innerlich Erlebtes. Hier werden sogenannte Innenbilder gemalt, geformt, geklebt etc. Eine Übersicht über das komplette Programm der Kißlegger Kunstwochen sowie Kurzportraits zu den Dozenten bietet die gedruckte Kursbroschüre oder das Internet unter www.kunstwoche-kisslegg.de. Beide erscheinen seit 2018 in neuem Design.

Mit den Kunstwochen, die 2018 von 27. Oktober bis 10. November stattfinden, öffnet das Neue Schloss Kißlegg nicht nur den Schönen Künsten Tür und Tor, sondern auch allen Kunstinteressierten und Neugierigen. Sie können im Rahmen der sogenannten „Open-Studios“ durch die Ateliers spazieren und Dozenten und Kursteilnehmern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Kleine Highlights sind die öffentlichen Finissagen zum Abschluss jeder Kunstwoche, bei denen man im barocken Flair Kunst, Musik und entspanntes Miteinander genießen kann.

Aktuelles Programm und Anmeldung unter www.kunstwoche-kisslegg.de

Termin 1. Kunstwoche 27.10.-2.11.2018
Finissage am 1. November, 18 Uhr
Termin 2. Kunstwoche 4.-10. 11. 2018
Finissage am 9. November, 18 Uhr

Promotion

PROMOTION