Singen: Martinimarkt & Verkaufsoffener Sonntag

#singen #Hegau #martinimarkt

Singen: Martinimarkt & Verkaufsoffener Sonntag am 11. November 2018

Am 11. November findet zum achtzehnten Mal der Martinimarkt vor dem Singener Rathausplatz zusammen mit dem verkaufsoffenen Sonntag statt. In der Zeit von 13 Uhr bis 18 Uhr haben die Geschäfte in der ganzen Stadt ihre Pforten geöffnet. Bereits ab 11 bis 19 Uhr laden Singen aktiv, die Stadt Singen, der City Ring, die Singener Wochenmarktbeschicker, Kindergärten und Kunsthandwerker mit einem vielseitigen, kreativen und bunten Angebot die großen und insbesondere auch die kleinen Gäste zum Besuch auf den Martinimarkt ein. Das Kunstmuseum Singen, das MAC Art & Cars, die Galerie Vayhinger und das Hegau-Museum sind geöffnet und bieten Sonderführungen an.

Besonderheit in diesem Jahr ist wieder der Martinsumzug. Die Kinder werden begleitet durch Fackelträger der Feuerwehr Singen. Der Umzug beginnt nach den Martinsliedern des Chores „sing for joy“, ein Kurs des Katholischen Bildungswerkes unter der Leitung von Melinda Liebermann. Treffpunkt ist die Bühne auf dem Rathausplatz. Von dort aus geht es um 17:30 Uhr, angeführt vom St. Martin zu Pferd, über die Schmiedstraße, den Aachweg zur Zunftschüür der Poppele Zunft. In diesem Jahr umrahmen Musiker der Jugendmusikschule und des Blasorchesters der Stadt Singen den Umzug. Eine Klangstraße weist den Weg zur Zunftschüür. An vier Standorten spielen Blasmusiker Martinslieder, es darf und soll mitgesungen werden. An der Zunftschüür erwarten die Umzugsteilnehmer eine Bläsergruppe, die auch wieder zum

gemeinsamen Singen einlädt. Der Poppele Chor unterstützt mit seinen geübten Sängern, die kleinen und großen Gäste beim Martinsliedersingen. St. Martin alias Timo Heckel trägt dort die Martinsgeschichte vor, die Fenster des Zunftschopfes werden spielerisch und farblich mit in die Geschichte eingebunden. Anschließend geht es wieder zurück zum Rathaus. Dort werden 1.000 süß gebackene Martinsgänse an die Laternenkinder verteilt. Musikalisch umrahmt wird die Verteilung der Gänse ebenfalls vom Musikern der Jugendmusikschule und des Blasorchesters der Stadt Singen.

Gleichzeitig ist der verkaufsoffene Sonntag auch der letzte Tag an dem die Kunstwerke der KNSTHNDLSNGN2018 in den jeweiligen Schaufenstern zu sehen sein werden und der letzte Tag, um am Publikumspreis teilzunehmen. Antonio Zecca, der Kurator der Kunsthandelsaktion, wird mit einem Kreidewagen um 14:00 Uhr am Rathausplatz / Martinimarkt starten und alle teilnehmenden Geschäfte KNSTHNDLSNGN 2018 besuchen. Die Künstler werden entweder Antonio Zecca begleiten oder zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr nochmal an den Schaufenstern oder in den Geschäften sein. Eine Finnisage – eine Fotoausstellung zum Abschluss der Aktion – findet ab Mittwoch, 14. November bis Freitag, 30. November 2018 in der Kundenhalle der Sparkasse Hegau-Bodensee statt.

Die Marke „Martini in Singen“ ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt als Martinimarkt am Singener Rathaus gemeinsam mit dem verkaufsoffenen Sonntag in der ganzen Stadt Singen. „Der Markt ist sukzessive gewachsen und liebevoll modifiziert ohne je das Grundkonzept zu verlassen“, so Gerd Springe, Vorstandsvorsitzender vom Singen aktiv Standortmarketing e.V., „die ganze Stadt stellt ihre angenehme und besondere Qualität als das Einkaufszentrum im Hegau heraus, sie soll als lebhafter, urbaner Mittelpunkt und Treffpunkt wahrgenommen werden“.

Ein abwechslungsreiches Marktangebot und ein vielseitiges Bühnenprogramm formen einen sympathischen und unterhaltsamen „Martini-Sonntag“ am Rathaus. Besonderheit sind die vielen kunsthandwerklichen Angebote und Mitmachaktivitäten für Kinder sowie die besonderen regionalen Gaumengenüsse und Spezialitäten der Singener Wochenmarktprofis.

„Gucken, mitmachen, probieren, erleben und genießen“ zum Beispiel Filzen bei und mit Eva Herth und Tina Dix, Vorführungen von Glasbläser-Spezialist Greiner Perth, Skulpturensägen bei Kettensäger Friedl, Entstehen von Glasperlenunikaten bei der Glasperlenwerkstatt Ebe, das beliebte Seilen bei Seiler Emhart sowie u.a. die besonderen Genüsse bei den Singener Wochenmarktbeschickern, wie z.B. Linzertorte und Käsekuchenbesonderheiten, wärmender und schmackhafter Punsch, Edelbrände, Liköre und Kaffeespezialitäten, verführerisch riechende Maroni, klassische Schupfnudeln, Südtiroler Gaumenfreuden, Käsegenüsse und vielseitige Antipasti-Angebote.

Am verkaufsoffenen Sonntag zeigt sich sowohl die kompakte Innenstadt mit ihrem großen, vielseitigen Angebots- und Markenspektrum in modernen und attraktiven Geschäften als auch ein sehr gut aufgestellter Singener Süden mit seinem vielseitigen Fachmarktangebot.

Auf dem Programm stehen viele Charmeaktivitäten des Einzelhandels in ihren jeweiligen Geschäften. „Freunde treffen, ein umfangreiches Einzelhandelsangebot genießen und eine angenehme und freundliche Atmosphäre haben einen hohen Besuchswert für die ganze Familie, die insbesondere am Sonntag Zeit haben dies auch gemeinsam zu genießen. Das breite Markenspektrum in Singen spricht für sich“, betont Michael Burzinski, 1. Vorsitzender des City Ring Vorstands.

„Auch der Singener Süden zeigt sein besonderes Angebot. Die Geschäfte haben von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet und wir sind stolz auf unsere umfangreiche, moderne Fachkompetenz im Bereich Bauen, Wohnen und Automobil “, betont Dirk Oehle, Vorstand der iG Singen Süd, „mit dem verkaufsoffenen „Martini-Sonntag“ können wir wieder einmal die Power der ganzen Stadt in den Fokus der Region stellen“.

Alle Parkhäuser haben am Sonntag geöffnet. Dennoch bietet es sich an, an diesem Tag auf die öffentlichen Verkehrsmittel wie Bus oder Seehas umzusteigen. Der Gratisparkplatz Festwiese im Westen Singens bietet eine gute Alternative zur Innenstadt. In weniger als 5 Gehminuten erreicht man den Martinimarkt und die Innenstadt.

Museum MAC Singen

MAC Museum Art & Cars
Öffnungszeit 11:00 Uhr – 18:00 Uhr, Führungen um 13:00 und 15:00 Uhr

www.museum-art-cars.com

Ausstellung
Starke Frauen
04. März 2018 – 11. November 2018
Ein einzigartig anderes Erlebnis: Familienführung für Groß und Klein!

Das MAC Museum bietet am Martini-Sonntag Führungen um 13.00 Uhr und 15:00 Uhr an.

Die Besucher erwarten spannende Geschichten für die Großen und die Kleinen rund um die Frauen der Kunst- und Automobilgeschichte.
Die Ausstellung “Starke Frauen“ im MAC Museum Art & Cars in Singen skizziert die Zeitreise beginnend mit Bertha Benz Patentmotorwagen über die 20er Jahre mit einem Bugatti Typ 35a und Tamara de Lempicka, bis hin zur neuen Selbstständigkeit der Frau in den 60er Jahren mit der Werbefotografie des VW-Porsche von Werner Eisele. Nina Nolte und Werke der Südwestdeutschen Kunststiftung runden die Ausstellung mit Frauendarstellungen aus der Gegenwart ab.

Eintritt: Am Martinisonntag kostenlos
Führung: 4,00 €

Promotion

PROMOTION