Von Gaumenfreuden und kulinarischen Aktivitäten im Vorarlberg

#Vorarlberg #winterurlaub

Von Gaumenfreuden und kulinarischen Aktivitäten

Klassiker aus Vorarlberger und kreativ Verfeinertes, inspiriert von den Küchen aus aller Welt, speist man in den zahlreichen Wirtshäusern, Restaurants und auf den Skihütten. Besondere kulinarische Highlights sind dabei Genusstouren und Gourmetveranstaltungen.

Aufs Genießen versteht man sich in Vorarlberg bestens. Ob uriges Wirtshaus oder gehobenes Restaurant: Vorarlberg überrascht Genussfreudige auf angenehme Weise mit einem durchwegs hohen Qualitätsniveau. Ein Erfolgsrezept der Köchinnen und Köche ist, dass sie schon seit vielen Jahren eng mit der heimischen Landwirtschaft zusammenarbeiten. Wo immer möglich, verwenden sie regionale und saisonale Köstlichkeiten und zaubern daraus Bodenständiges oder Kreativ-Leichtes. Zusätzlich zum Tagesgeschäft stellen einige Vorarlberger Gastgeber in eigens konzipierten Veranstaltungen bestimmte Spezialitäten und auch Weine in den Mittelpunkt. Im Zusammenspiel mit Aktivitäten in der winterlichen Landschaft genießen Gäste die Köstlichkeiten aus der regionalen Küche – bodenständig zubereitet oder kreativ verfeinert.

Kulinarisch Winterwandern im Bregenzerwald
Gaz uter de Motto „Wader ud Geießen: Schritt für Schritt von Gang zu Gag“ stehe beim kulinarischen Winterwandern im Bregenzerwald drei Winterwandertouren zur Auswahl. Bei den Tagestouren werden Frühstück, Mittagessen und Dessert jeweils in einem anderen Berggasthaus oder Restaurant serviert, in denen man sich zwischen den Winterwanderungen in der verschneiten Natur behaglich aufwärmen kann. Zur Wahl stehen die Vorarlberg-Baysern-Alprunde Hittisau-Hochhäderich mit dem Almhotel Hochhäderich, dem Hubertus Haus, der Hörmoos Alpe, dem Berggasthaus Hochbühl und dem Alpstüble Moos sowie die Route durch Fluss- und Tallandschaften Mellau-Bizau-Bezau mit dem Sonne Lifestyle Resort Mellau, dem Biohotel Schwanen Bizau und dem Café Katrina. Die dritte Route Sibratsgfäll-Schönenbach führt über die Schlucht ins Vorsäß mit Speisen im Hotel Gasthof Hirschen in Sibratsgfäll und dem Jagdgasthaus Egender in Schönenbach.

Schneeschuh-Wanderer


Genuss-Schneeschuhtour mit Picknick im Kleinwalsertal
Von 20. Dezember 2018 bis 4. April 2019 finden in der GenussRegion Kleinwalsertal geführte Genuss-Schneeschuhwanderungen statt. Auf der wöchentlichen Tour in die einsamen Ecken des Kleinwalsertals erfahren Genussfreudige mehr über die regionalen Köstlichkeiten Wild und Rind. Unterwegs erzählt Herbert Edlinger zudem alles Wissenswerte über die Landwirtschaft und das Jagdwesen im Kleinwalsertal. Als Stärkung während dem etwa dreieinhalbstündigen Programm gibt es Köstlichkeiten und kulinarische Kostproben aus der Region.

Genusserlebnis Brandnertal
Vier kreative Spitzenköche aus der Region Brandnertal, ein Gastkoch, heimische Spezialitäten wie Wild, Kalb, Forellen und Enten in Kombination mit heimischen Kräutern, saisonalem Gemüse und entspannter Atmosphäre – das sind die Zutaten für das Genusserlebnis Brandnertal. Abwechselnd und zu regionalen sowie saisonalen Themen veranstalten die Köche in den jeweiligen Restaurants besondere Genuss-Abende, bei denen sie in einem mehrgängigen Menü bekannte, aber auch neue Kreationen auf den Tisch zaubern. Die Veranstaltungen finden im Jahr 2019 zu folgenden Themen und Terminen statt: „Kalb & Krustentier” (8. Jänner), „Geflügel & Zander” (26. März), „Kitz & Forelle” (21. Mai), „Genussfestival” 16. Juli ud „Wild & Wildgeflügel” (19. September).

Winter-Genusstour Brandnertal
Von Hütte zu Hütte, von Gang zu Gang: Bei der Winter-Genusstour im Brandnertal flitzt man mit Skiern über top präparierte Pisten und speist ein dreigängiges Menü mit regionalen Köstlichkeiten auf drei verschiedenen Hütten. Wahlweise lässt sich der Weg auch zu Fuß oder mit Schneeschuhen auf panoramareichen Wanderwegen absolvieren. Zur Auswahl stehen zwei Varianten: Die Genusstour Brand kann sowohl mit Skiern als auch zu Fuß oder mit Schneeschuhen gemacht werden. Hier wird die Vorspeise im Niggenkopfstüble, der Hauptgang in der Palüdhütte und das Dessert im Alpengasthof Melkboden serviert. Die zweite Variante ist die Genusstour Bürserberg, welche nur mit Skiern absolviert werden kann. Die Vorspeise gibt es im Restaurant Frööd, weiter geht es mit dem Hauptgang in der Skihütte Fuchsbau und abschließendem Dessert in der Rufana Alp.

Winterkulinarium im Großen Walsertal
Das Winterkulinarium Großes Walsertal führt auf Winterwanderwegen im Skigebiet Sonntag-Stein von Hütte zu Hütte, wo jeweils kulinarische Köstlichkeiten serviert werden. Die Tour startet bei der Bergstation der Seilbahn Sonntag-Stein und führt auf dem präparierten Winterwanderweg über das Steinbild zum Alpen-Chalet Partnom und wieder retour zur Bergstation. Unterwegs laden die drei Genuss-Stationen Seilbahn Stuba, Alpen-Chalet Partnom und biosphärenpark.haus zu jeweils einer regionalen Spezialität ein. Die kulinarische Wanderung kann sowohl individuell als auch von einem Winterwanderführer begleitet absolviert werden.

Weinverkostung in der Weinstube VINNOVA im Montafon
Ein außergewöhnlicher Ort für Weinverkostungen ist die Weinstube VINNOVA. Auf über 2.000 Metern Seehöhe bei der Bergstation der Versettla-Bahn im Skigebiet Silvretta Montafon gelegen, ist VINNOVA die höchste Weinstube Vorarlbergs. Mehrmals in der Saison sind Winzer zu Gast und präsentieren ihre Weine persönlich. Der Winzerabend am 26. Jänner steht unter dem Zeichen des Südtiroler Weinguts Alois Lageder, am 23. Februar lädt Alois Gsellmann aus dem Burgenland zur Verkostung seiner Weine ein und am 27. März schließt das Weingut Johanneshof Reinisch mit österreichischen Weinen die Veranstaltungsreihe ab. Zusätzlich finden einmal pro Woche Verkostungen zu unterschiedlichen Weinthemen statt.

Quelle: Vorarlberg Tourismus GmbH

Promotion

PROMOTION