Stars in Town Jubiläum: Vielseitiger Musikmix an fünf Festivaltagen

#starsintown #Schaffhausen

Stars in Town Jubiläum: Vielseitiger Musikmix an fünf Festivaltagen

Zum 10. Mal jährt sich Stars in Town in der Schaffhauser Altstadt und präsentiert vom 6. bis 10. August ein vielseitiges Programm. Mit Künstlern wie Scorpions, Amy Macdonald, James Bay, Rea Garvey, Bastille, Beginner, Fettes Brot, Europe, Alvaro Soler, Max Giesinger, Bastian Baker und Stress deckt das beliebte Nordostschweizer Musikfestival eine breite Palette der Populärmusik ab. Tickets sind ab sofort bei den üblichen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Nach einem erfolgreichen Festivalsommer 2018 setzt Stars in Town die bewährte Strategie fort. Das Programmkonzept sieht pro Abend drei Konzerte vor, welche möglichst stringent einem Musikgenre oder einer Zielgruppe zugeordnet werden können. Headliner des Eröffnungsabends des 2019er Festivals, welches auf dem Herrenacker – der Deutschschweizer Piazza Grande – stattfindet, sind am 6. August die Deutschen Rocker Scorpions. Seit einem halben Jahrhundert steht dieser Name für fulminanten Rocksound und großartige Live-Konzerte. Mit der unsterblichen Hymne zur Öffnung des Eisernen Vorhangs „Wind Of Change“ gelang den Scorpions 1990 schließlich der ganz große Durchbruch. Die schwedischen Hard-Rock-Giganten Europe haben seit ihrer Gründung 1979 bislang zehn Studioalben veröffentlicht, wobei „War Of Kings“ aus dem Jahr 2015 das aktuellste Album darstellt. Der Welthit „The Final Countdown“ machte sie unsterblich! Crystal Ball gilt aktuell als die wohl erfolgreichste Melodic Metal Band der Schweiz. Im 2018 hat die Band mit Luzerner Wurzeln das bisher erfolgreichste Opus „Crystallizer“ veröffentlicht.

Mit dem 2010 gegründeten Quartett Bastille blickt England auf eine aufregende Band jenseits aller gängigen Raster – und doch so einnehmend und mitreißend, dass sie gleich mit ihrem Debütalbum zu weltweiten Stars aufstiegen. Die aktuelle Single «Happier» ist momentan der am 3. meisten gestreamte Song der Welt. Im Frühling 2019 erscheint das langersehnte dritte Album von Bastille. Zusammen mit Bastille steht am Mittwoch, 7. August James Bay, der englische Folk-Artist mit der bluesigen Falsett-Stimme auf der Bühne. Zwei Mal hat er den BRIT Award gewonnen, war drei Mal Grammy nominiert, das Album Chaos and the Calm – ein unglaublicher Erfolg, auch in Amerika. Der schottische Überflieger Lewis Capaldi ergänzt den 2. Festivalabend perfekt. Manchmal genügt ein einziger Song, um eine Sensation auszulösen, und genau dies ist dem 22-jährigen Capaldi im letzten Jahr gelungen. Seither gewann der schottische Singer und Songwriter bereits 4 Awards in der UK und ist für etliche weitere nominiert, wie beispielsweise den Brit Award in der Kategorie «Critics Choice Awards», welcher von Musikern wie Adele oder Sam Smith gewonnen wurde. Lewis Capaldi singt und spielt nicht einfach seine Lieder, er lebt sie.

James Blunt auf Main Stage am Stars in Town fotografiert am Dienstag 11.08.2018.(Julius Hatt for Stars in Town)

Der Donnerstag steht ganz im Zeichen von Künstlern, welche in Deutschland ansässig sind. Der «deutsche Abend» gehört zur Tradition von Stars in Town. Schon vor seiner Solo-Karriere gehörte Rea Garveys Stimme zu den populärsten Deutschlands: Als Sänger von Reamonn hatte er Hits wie «Supergirl», «Alright» und «Tonight». Als kompetenter Juror in «Voice of Germany» erlangte Garvey weitere Bekanntheit. Der «Irishman in Berlin» schlägt mit seinem vierten Studioalbum «Neon» erneut andere Töne an, obwohl er sich selbst treu Love?» wurden zu Radio- und Online-Hits. Die aktuelle «Neon»-Tour setzt neue Maßstäbe und wird von Publikum und Medien gleichermaßen gefeiert. Alvaro Soler ist mehr als nur seine Sommerhits: Der 27-jährige Musiker, der aktuell zwischen Spanien und Deutschland pendelt, bringt ein Album, das berührende Balladen, gefühlvolle Groover und glühend heiße Hitrhythmen homogen und uneitel vereint. Er ist ein sensibler Songwriter mit allem, was man für die große Bühne braucht. Auf seinem aktuellen Album vereint Alvaro spanische Texte mit frischen, folkloristischen Melodien. Die Einflüsse, die er auf der ganzen Welt sammelte, sind dabei deutlich zu spüren. Der deutsche Senkrechtstarter Max Giesinger hat über dreihundert Konzerte gespielt. Auf Bühnen in über 1‘600 Metern Höhe, auf Marktplätzen und Burgen, in Clubs, einem Pferdestall und einem Bergwerk, in Schlossparks und Stadien. Er zählt heute zu den relevantesten deutschen Pop-Künstlern und zeigt durch seinen unermüdlichen Antrieb, wie sehr er liebt, was er tut. Mit seiner neuen Platte «Die Reise» steuert er die Schaffhauser Altstadt an um mit seiner unglaublichen Bühnenpräsenz und seinen Ohrwürmern zu begeistern.

Am Freitag, 9. August ist die große Party angesagt. Die Beginner (bis 2003 bekannt als Absolute Beginner) begeistern das Publikum seit den 90er-Jahren mit deutschem Hip Hop. Das legendäre Hamburger Trio um Eizi Eiz alias Jan Delay, Denyo alias Denis Lisk und DJ Mad alias Guido Weiß haben vor über 25 Jahren Hip-Hop-Geschichte geschrieben. Mit Rapmusik zwischen rockenden Elektro-Beats, norddeutscher Trockenheit und politischer Punk-Attitüde spielen die Beginner weiter in einer eigenen Liga. Der Mix aus alten und neuen Liedern begeistere das Publikum immer wieder. Sie sind die vermutlich politisch korrekteste HipHop-Combo Deutschlands: Björn Beton, König Boris und Doc Renz aka Fettes Brot. Bei „Lass die Finger vom e, Manuela“ wiesen die Hamburger einst auf die schlechten Nebenwirkungen von synthetischen Drogen hin, in „Schwule Mädchen“ ging es gegen Homophobie und den mangelnden Respekt für Frauen, bei „Bettina, zieh dir bitte etwas an“ sogar noch konkreter gegen den Sexismus. Also richtig gute Jungs, die es vor allem verstehen, dabei noch so was von locker und cool zu bleiben, auch wenn sie den moralischen Zeigefinger heben. Wenn einer voller Energie steckt, dann Andres Andrekson. Sein Künstlername STRESS ist Programm. Für sein siebtes Album hat sich STRESS so lange Zeit genommen wie seit seinem Debüt nicht mehr. In zahlreichen Sessions mit Beatbastlern, Sängern und seinem Produzenten-Team, wurden in einem intensiven Jahr aus unzähligen Songskizzen 16 neue Tracks herausgearbeitet. Für STRESS repräsentiert die Musik seine Gefühle und seine persönliche Balance. In Musikstücken stellt er auch sein eigenes Leben dar. Seine Lieder enthalten häufig klare Botschaften gegen jegliche Form von Rassismus und politischen Extremismus. Seine Live-Auftritte sind eine Wucht.

Am Samstag begrüßt Stars in Town die schottische Singer Songwriterin Amy Macdonald, deren musikalische Laufbahn von Gold- und Platinauszeichnungen gesäumt ist. Seit ihrer 1. Hitsingle «This Is The Life» hat Amy weltweit 13 Mio. Alben verkauft und verzaubert mit ihrer britischen Nonchalance weiterhin ihre Fans wo auch immer sie auftritt. Nach prall gefülltem Konzertkalender in den Jahren 2017 und 2018, in welchen Amy vor über einer halben Million Fans in ganz Europa gespielt hat, kommt Amy Macdonald zurück nach Schaffhausen, wo sie im 2014 am ausverkauftem Stars in Town spielte. Sieben Jahre nach seinem Debüt und dem Durchbruch mit den Instant-Ohrwürmern «I’d Sing For You» und «Lucky» startet Bastian Baker noch einmal durch. Zurück von seiner Welttournee zusammen mit Hitgarantin Shania Twain präsentiert der sympathische Singer Songwriter sein viertes Studioalbum „Bastian Baker“. Mit seiner Mischung aus Singer-Songwriter-Sound, Pop, Rock, Alternative und Country erobert er die Herzen seiner Fans im Sturm. Dabu Fantastic sind eine der tollsten Livebands dieses Landes. Perfekt eingespielt, immer mit Witz und Charme vorgetragen und mit so viel Liebe für Musik. Mit ihrem Erfolgsalbum «Drinks» haben Dabu Fantastic unzählige ausverkaufte Konzerte & Festivals gespielt und ihre «Angelina» wurde zum größten Schweizer Hit der letzten Jahre. Tickets sind ab sofort über die üblichen Vorverkaufskanäle verfügbar.

Alle Infos unter www.starsintown.ch

Programm
Dienstag, 6. August Scorpions (D), Europe (SWE), Crystal Ball (CH)
Mittwoch, 7. August Bastille (UK), James Bay (UK), Lewis Capaldi (UK)
Donnerstag, 8. August Rea Garvey (IRL), Alvaro Soler (D/E), Max Giesinger (D)
Freitag, 9. August Beginner (D), Fettes Brot (D), Stress (CH)
Samstag, 10. August Amy Macdonald (UK), Bastian Baker (CH), Dabu Fantastic (CH)
Tageskarte: ab CHF 98.-
Zweitageskarte: ab CHF 167.-
Fünftageskarte CHF 420.-

Promotion

PROMOTION




Eine Antwort zu Stars in Town Jubiläum: Vielseitiger Musikmix an fünf Festivaltagen

  1. Jubiläumswürdige Festivalausgabe Stars in Town 2019

    In Schaffhausen sind Samstagnacht fünf wunderbare Festivaltage zu Ende gegangen. Musikalische Highlights, Wetterglück, starke Emotionen und eine begeisterte Crew aus rund 550 Freiwilligen prägen die 10. Ausgabe des Stars in Town. Drei der vier Festivaltage waren ausverkauft und mit rund 55’000 Besucherinnen und Besucher wurde der letztjährige Publikumsrekord auch dieses Jahr erreicht.

    Die Veranstalter ziehen eine sehr positive Bilanz der Jubiläumsausgabe vom Stars in Town. Der Publikumsrekord von 2018, als 32’000 Besucherinnen und Besucher während den fünf Tagen die Konzerte auf dem Herrenacker miterlebten, wurde auch dieses Jahr erreicht. Die Schaffhauser Bevölkerung und zahlreiche Touristen besuchten zudem das Gratis-Programm mit 29 Konzerten von Schweizer Nachwuchskünstlern auf der Startrampenbühne und zahlreichen Streefoodständen am Fronwagplatz. Diese dazugezählt, begrüßten die Veranstalter ein Gesamtpublikum von rund 55’000 Besucherinnen und Besuchern. Stars in Town hat von Dienstag bis Samstag vor der wunderschönen Kulisse der Schaffhauser Altstadt eine Erlebniswelt geschaffen: Mit den Headlinern auf dem Herrenacker, den Nachwuchskünstlern auf dem Fronwagplatz, den verschiedenen Side Events, After Parties, Straßenkünstlern, dem Family Festival am Samstag, zahlreichen Bars und verschiedenen Streetfood Ständen wurde ein Gesamterlebnis Kultur geboten. Untermauert wurde dieses von idealen Festivalbedingungen mit großem Wetterglück über die ganze Woche.

    Gelungenes Programmkonzept mit verschiedenen Genres
    Das Stars in Town bietet jeden Abend eine in sich stimmig zusammengesetzte Auswahl an Bands. Auch dieses Jahr ziehen die Veranstalter ein positives Fazit zum Programmkonzept. Der erste Festivaltag mit Crystall Ball, Europe und Scorpions war der Abend der großen Classic Rock Hymnen. Als Europe-Sänger Joey Tempest die Bühne betrat, umwehte ihn die Aura eines Rockstars, genauso wie bei Scorpions, die mit ihren großen Songs und Schlagzeugsolos den vollgepackten Herrenacker einheizten. Die Aussichten auf Tag eins des Jubiläumsfestivals waren im Voraus von Gewitter- und Sturmwarnungen geprägt. Einmal mehr zog das Unwetter einen Kreis um Schaffhausen und ohne nennenswerten Niederschlag startete die Festivalwoche. Nach dem Klassiker-Abend übernahm am Mittwoch die junge Generation das Zepter und die Leichtigkeit war spürbar. Leidenschaft ohne Allüren ist beim gesamten Line-Ups des Abends angesagt. Dazu erlebt das Stars in Town als Opener einen Lewis Capaldi, der völlig zurecht kurz vor dem Durchbruch steht. James Bay bewies, dass auch ruhigere Klänge auf dem Herrenacker funktionieren. Das mitsingendende Publikum zauberte ihm ein Strahlen ins Gesicht. Dass die sympathischen Engländer von Bastille Regen gewöhnt sind, bewiesen sie bereits bei ihrem Nachmittags-Ausflug auf den Rheinfall-Felsen. Sie bieten ein mit Hits vollgepacktes Set, viel Konfetti und Frontmann Dan Smith wagte sich im strömenden Regen durch die Menge über den ganzen Herrenacker.

    Schon lange war der Festival-Donnerstag ausverkauft. Die Publikumslieblinge Rea Garvey, Alvaro Soler und Max Giesinger trafen den Nerv des Festivalpublikums – und die vielen Fans wurden nicht enttäuscht. Alle drei Acts boten auf ihre Weise außergewöhnliche und mitreißende Shows. Alvaro Soler und seine Band gingen wie Bastille auf Entdeckungsreise in Schaffhausen und genossen am Nachmittag einen Sprung ins Wasser am Rheinfall. Auf ihren Social Media Kanälen bringen sie ihre Begeisterung über Schaffhausen zum Ausdruck und machen beste Standortwerbung. Fette Beats und Bässe ließen am Festival-Freitag den Herrenacker erbeben. Mit einer vollen Ladung Hip-Hop feierten die Besucher auf dem Herrenacker eine große Party mit den Beginnern, Fettes Brot und Stress. Danach zogen Publikum und Bands ein paar Häuser weiter zur Afterparty im Kammgarn mit einem DJ-Set von Beginner Soundsystem. Den krönenden Abschluss der Jubiläumsaugabe gab die sympathische Schottin Amy Macdonald. Nach 2014 verzauberte sie Schaffhausen zum zweiten Mal. Zuvor standen starke Schweizer Acts auf der Bühne: Die stimmgewaltige Kammgarnstars-Gewinnerin Femi Luna, die coolen Zürcher Jungs Dabu Fantastic und ein charmanter Bastian Baker bringen das Publikum zum Toben.

    Tolle Nachwuchskünstler auf der Startrampe am Fronwagplatz
    Auch bei der Jubiläumsausgabe von Stars in Town wurde jungen Schweizer Künstlern mit der Startrampe und der Unterstützung von Migros Kulturprozent auf dem Fronwagplatz die Möglichkeit geboten, sich vor breitem Publikum zu präsentieren. Während allen fünf Festivaltagen wurde die Rundbühne auf dem Fronwagplatz mehrmals täglich von Talenten gerockt, gejazzt oder gerappt. Magische Momente gab es viele, unter anderem brachten die Swiss Music Award Gewinner Black Sea Dahu, SRF 3 Best Talent Benjamin Amaru, der Wahlschaffhauser Rapper Megan oder der Tessiner Sänger und Songwriter Andrea Bignasca Stimmung auf de Fronwagplatz.

    Positive Bilanz und 550 freiwillige Helferinnen und Helfer als Gastgeber
    Die Veranstalter freuen sich über die positive Publikumsresonanz. Die Großveranstaltung ging wie in den vergangenen neun Jahren ohne nennenswerte Zwischenfälle über die Bühne. Mit der tadellosen Organisation und Infrastruktur, der liebevollen Gestaltung des Festivalgeländes, der einmaligen Kulisse vor der Schaffhauser Altstadt und der von den Gästen als besonders verdankten Gastfreundschaft profiliert sich Stars in Town als eines der qualitativ hochstehendsten Festivals der Schweiz. Die eigentlichen Stars des Festivals sind die rund 550 freiwilligen Helferinnen und Helfer, die den besonderen Teamspirit und großartige Stimmung auf das ganze Festival übertragen.

    Die 11. Ausgabe von Stars in Town findet vom 4. bis 8. August 2020 statt. Der Vorverkauf der Mehrtagespässe beginnt am Donnerstag, 29. August 2019.