20. Lindenberger Hut-Tag

#Lindenberg #huttag

20. Lindenberger Hut-Tag

Am Sonntag, 5. Mai 2019 findet der beliebte Lindenberger Hut-Tag statt und jährt sich heuer bereits zum zwanzigsten Mal. Höhepunkt des Festtages ist sicherlich die Wahl der charmantesten Hutträger. Heuer können sich neben den Damen erstmals auch „behütete“ Herren dem Publikum präsentieren. Darüber hinaus offeriert Lindenberg seinen Besuchern am verkaufsoffenen Sonntag ein abwechslungsreiches und spannendes Programm. Neben musikalischen Live Auftritten auf drei Bühnen sowie dem kulturellen Rahmenprogramm in der gesamten Innenstadt dreht sich wieder alles um das Thema Hut. Zudem sind dieses Jahr unterschiedliche Straßenkünstler und Walking Acts in der Innenstadt unterwegs, die das Publikum mit spektakulärer Artistik, rhythmischen Tanzeinlagen und viel Comedy in ihren Bann ziehen. Alle Autofans erwartet das große Oldtimertreffen mit zahlreichen zeitgenössischen Fahrzeugen. Natürlich wird auch das Deutsche Hutmuseum in das Programm einbezogen. Unter anderem findet auf dem Museumsplatz der beliebte Hut-Markt statt.

Um 10:45 Uhr erfolgt der Auftritt der Böllerschützen vor dem Rathaus, welche den Festtag lautstark ankündigen. Anschließend wird der 20. Lindenberger Hut-Tag feierlich durch den Ersten Bürgermeister Eric Ballerstedt eröffnet. Für die musikalische Unterhaltung am Stadtplatz sorgt vormittags ab 11 Uhr die „Stadtkapelle Lindenberg“. Gegen 12:45 Uhr spielen die aus der südfranzösischen Partnerstadt Vallauris Golfe-Juan angereisten „Lyre d’Argile“ für die Besucher am Stadtplatz, bevor gegen 13:30 Uhr die beliebte Hut-Modenschau der Firma Mayser, vorgeführt als Tanzperformance nach einer Choreographie von Dany Schäffler, beginnt. Die Gruppe „Disco 54“ wird von 14 Uhr bis 16:30 Uhr sowie im Anschluss an die Wahl der charmantesten Hutträger musikalisch die Besucher am Stadtplatz begeistern. Mit im Gepäck haben die vier Profimusiker beste Livemusik aus fünf Jahrzehnten Funk und Soul. Bei der Wahl der charmantesten Hutträger, dem Highlight des Lindenberger Hut-Tages, suchen wir dann ab 16:30 Uhr die charmanteste Hutträgerin des Tages sowie erstmals auch den lässigsten Hutträger. Interessierte Damen und Herren melden sich direkt am Veranstaltungstag bei der Festleitung am Rathaus (Infostand) an. Anschließend klingt der Abend mit viel Livemusik am Stadtplatz aus.

Lindenberger Hut-Tag 2017. Foto © Sascha Schmid

Entlang der Hauptstraße und in der gesamten Innenstadt werden im Jahr 2019 wieder unterschiedliche Programmakzente gesetzt. So haben die Geschäfte an diesem verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr geöffnet und sorgen mit zusätzlichen Aktionen für Unterhaltung beim Einkaufsbummel durch Lindenberg. Das überregional angesehene Oldtimertreffen zieht erneut interessierte Autofans, egal ob Jung oder Alt, in seinen Bann. Zahlreiche spannende Aktionen und ein Bungee-Trampolin sowie die Walking Waterballs sorgen in der Hauptstraße für zusätzliche Unterhaltung. In der unteren Hauptstraße erwartet ein Kinderkarussell alle kleinen Gäste. Diese werden ebenfalls ab 12 Uhr mit einem bunten Bastel- & Malangebot vom Kinderschutzbund Lindenberg vor dem Müllermarkt empfangen. Vom Spielen, Hüte basteln und Kinderschminken gibt es hier alles, was Kinderherzen höherschlagen lässt.

Zu den Highlights des diesjährigen Hut-Tages zählen gewiss die zahlreichen Künstler, welche in der Lindenberger Innenstadt unterwegs sein werden. Neben Straßenclowns und einem klassischen Drehorgelspieler sind ebenfalls „Laurel & Hardy“, auch bekannt als Dick & Doof, in der Hutstadt unterwegs. Die beiden Herren sind die Urgesteine der Komik und des Slapsticks. Matthias Schortmann und Lothar Beyerlorzer sind ein Double im Geiste dieser unvergleichlichen Künstler. In jahrelangen Studien wurden die Gesten und das Auftreten der Originale studiert und bis ins Detail übernommen. Mit ihrer Tanz-Performance bringt die Gruppe „Rueda de Lunes“ viel Temperament und Stimmung in die Stadt. Nach dem Vorbild des kubanischen „Rueda de Casino“ tanzen die zehn Paare der Tanzschule SALSAFUSION zu heißen Rhythmen und verbreiten karibische Lebensfreude auf den Straßen Lindenbergs. Am Hutmacherplatz erwartet die Besucher ab 11 Uhr Livemusik von der Band „Shadoogies“ aus Salem mit bekannten Oldies und Countrymusik. Direkt nebenan, im Hut-Laden „Chapeau“, lädt die Firma Mayser ab 12 Uhr zu ihrem beliebten Schnäppchen-Markt ein.

Ab 11 Uhr präsentieren Aussteller und Modisten des Hut-Marktes ihre ausgefallenen Hutkreationen und laden zur Anprobe ein. Der Hut-Markt findet natürlich wieder auf dem Museumsplatz vor dem Deutschen Hutmuseum statt, welches seine Pforten am Hut-Tag bereits ab 9:30 Uhr öffnet und die Besucher mit einem Sonderpreis von 3 € statt 6 € zur Dauerausstellung einlädt. Um 10, 14 und 15 Uhr werden hier kostenlose öffentliche Führungen angeboten. Zudem findet zwischen 10 und 12 Uhr eine Filzhutwerkstatt in der Museumspädagogik statt. Unter dem Titel „Harvey mit den vielen Hüten“ gibt es nachmittags in der Museumspädagogik von 14 bis 15 Uhr eine Lesung inklusive kleiner Bastelaktion mit Gisela Dobler von der Stadtbücherei Lindenberg. Außerdem beginnt ab 14 Uhr eine spannende Vorführung im Museum, welche den Besuchern die Kunst des Strohhutnähens veranschaulicht. Bei Fahrten mit der 5-Zoll-Kindereisenbahn auf dem Museumsplatz können sich alle kleinen Gäste einmal ganz groß fühlen. Auf dem Museumsplatz unternimmt Harald Oberle aus Memmingen mit seiner akustischen Gitarre und Stimme nach dem Motto „SoundReisen“ eine musikalische Tour durch Deutschland, Großbritannien und Irland, die USA und bis nach Australien. Sein Repertoire umfasst sowohl bekannte Hits als auch weniger gängige, aber unbedingt hörenswerte Songs aus Rock, Pop & Folk der letzten 50 Jahre.

Für das leibliche Wohl sorgen die Lindenberger Gastronomen mit einem vielfältigen Getränke- und Speisenangebot auf dem Stadt- und Hutmacherplatz sowie dem Museumsplatz und entlang der Hauptstraße. Dieses Jahr bewirten: American Dream V8, Bayerischer Hof, Getränke Böller und der Lindenberger Hof.

Quelle / Mehr Infos www.lindenberg.de

Promotion

PROMOTION