SHAKE THE SHIP MEETS NEW ORLEANS

#Sonnenkönigin #BodenseeBoogieFestival #NewOrleansFestival

2 Festivals treffen sich am Freitag, 14. Juni zur großen “Session“ auf der MS Sonnenkönigin

SHAKE THE SHIP MEETS NEW ORLEANS

“Wir ziehen vereint an einem Strang und gemeinsam sind wir mehr als die Summe der Einzelteile“. Unter diesem Motto haben sich Komitee Eventservice, MO Catering und das Restaurant Stuonobach in Dornbirn als Veranstalter und das New-Orleans-Festival (Markus Linder) mit dem Bodensee Boogie Festival / Shake the Ship (Richie Loidl) als Künstler zusammengeschlossen. Zum ersten Mal werden sie ihre Kräfte auf diese Weise bündeln, um in Bregenz etwas Neues und Einzigartiges auf die Beine stellen zu können.

Das Ergebnis dieses mehrfachen Zusammenschlusses ist, dass man am Freitag, 14. Juni ab 19 Uhr unter dem Titel “SHAKE THE SHIP MEETS NEW ORLEANS“ das zuletzt 2016 über die Bühne gegangene, legendäre “Bodensee Boogie Festival“ sowie das bis 2013 jährlich stattfindende, bekannte “New Orleans Festival“ als Festival-Session gemeinsam und an einem Abend erleben kann. Bewährter Ort der Veranstaltung wird das Charter- und Eventschiff MS Sonnenkönigin sein.

Richie Loidl und Markus Linder. Foto: Veranstalter

Die Musik dieser beiden Festivals hat einen gemeinsamen Nenner, gemeinsame Wurzeln und seelenverwandte Proponenten, deren wahre Heimat nicht Vorarlberg oder das Salzkammergut, sondern “The Big Easy“ New Orleans ist. In diesem Sinne vereinigen sich die stimmungsvolle “SHAKE THE SHIP“-Show rund um Boogie-Master RICHIE LOIDL & FRIENDS und das legendäre “NEW ORLEANS-FESTIVAL“ mit Mastermind MARKUS LINDER & BAND sowie Star-Saxophonist und Entertainer GARY ‚Mr. Cleanhead’ BROWN, der extra aus New Orleans eingeflogen wird. Der Abend enthält einzigartige, musikalischer Höhepunkte, welche alle im Eintrittspreis enthalten sind. Ebenso inkludiert: “Swing When You Begin“ (Aperitif und musikalisches Boarding). Wahlweise inkludiert, je nach Ticket-Kategorie: Reichhaltiges Dinner-Buffet und Köstlichkeiten von Mo Catering.

Stars “live on stage” sind neben den zuvor genannten Künstlern die 6-köpfige MARKUS LINDER BAND (Simon Cede – Trumpet, Vocals, Charles Bonat – Guitar, Alexander Kunchev – Percussion, Werner ‚Haifisch’ Heidegger – Bass, Kurt Wackernell – Drums), die international bekannten Boogie-Pianisten Clemens Vogler, Christoph Steinbach, Daniel Ecklbauer und Chris Conz, der mit seinem Trio (Mario von Holten – Drums, Arno Schulz – Bass) aus der benachbarten Schweiz anreist sowie Gitarren-Legende Robert Shumy aus Wien und Bluesharp-Großmeister Albert Koch aus Kaiserslautern. Das sind nicht weniger als 16 hochklassige Musiker, die in dieser Kombination nur einmal an diesem Abend zur großen Sonnenkönigin-Session aufeinandertreffen!

Let’s shake & let the good times roll!

Programm:
19:00 Boarding Hafen Bregenz, Aperitif »Swing when You Begin«
20:00 Ablegen zur Rundfahrt
21:00 “SHAKE THE SHIP meets NEW ORLEANS“
22:00 Anlegen Hafen Bregenz
01:00 Ende der Veranstaltung

Tickets-Kategorien:
FESTIVALTICKET Preis: EUR 110,- inkl. Buffet und reserviertem Sitzplatz KONZERTTICKET Preis: EUR 65,- ohne Buffet, freie Platzwahl (Tribüne, Party Style)

Tickets-Vorverkauf:
ticket@sonnenkoenigin.cc (zzgl. Versandkosten, ohne VVK-Gebühren)
www.v-ticket.at oder www.laendleticket.com (zzgl. VVK-Gebühren)

Shake the Ship 2019

Promotion

PROMOTION




Eine Antwort zu SHAKE THE SHIP MEETS NEW ORLEANS

  1. SHAKE THE SHIP meets NEW ORLEANS!

    Wenn sich zwei Künstler zusammenschließen, dann kommt nicht immer etwas gutes heraus. Ganz anders gestern Abend auf dem Eventschiff SONNENKÖNIGIN. Richie Loidl und Markus Linder haben hier eine homogene Veranstaltung auf die Beine gestellt.

    Ein Künstler nach dem anderen zeigte Highlights seines Könnens, neue Künstler-Konstellationen animierten die Gäste zum Tanzen, nachdem zuvor der Sonnenuntergang auf dem offenen Sonnen-Deck genossen wurde. Dazwischen konnten sich die Gäste am üppigen Buffet stärken, so dass nach Rückkehr in den Hafen Bregenz noch weit in die Nacht gefeiert und getanzt wurde. New Orleans Jazz und Boogie – das passt!

    Große Foto-Galerie bei uns: Hier klicken!