Handarbeitstag mit kleinem Schaftag im Bauernhaus-Museum in Wolfegg

#Ravensburg #bauernhausmuseum

Handarbeitstag mit kleinem Schaftag im Bauernhaus-Museum in Wolfegg

Vom Schaf bis zur Wolle und zur Mühle

Wolfegg/Lkr. Ravensburg (bhm): Am Pfingstmontag, den 10. Juni, veranstaltet das Bauernhaus-Museum Wolfegg von 10 bis 18 Uhr den „Handarbeitstag mit kleinem Schaftag“. Der Tag ist zugleich „Deutscher Mühlentag“ und so erwarten die Museumsbesucher drei Themen- und Programmbereiche „Schaf“, „Mühle“ und „traditionelle Handarbeitskunst“. Vom Schauhüten über das Schafscheren bis zur Verarbeitung der Wolle und den Verkauf von Schafprodukten dreht sich auf dem Museumsgelände allesrund um die Wolle und deren Verarbeitung und um das Schaf als Nutztier. In den Stuben der Häuser lebt alte Handwerkskunst wie Klöppeln, Spinnen oder Sticken auf. Anlässlich des „Deutschen Mühlentages“ ist die über 600 Jahre alte Schachenmühle neben dem Museumsgelände geöffnet.

Alles rund ums Schaf
Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist die Hüte-Vorführung mit dem Hüteteam von Jan-René Hartmann: Gemeinsam mit seinen Bordercollies zeigt er um 11 und 15 Uhr, wie er und die Hunde zusammenarbeiten, um die Schafe sicher zu geleiten. Auch der Schafscherer ist im Museum und lässt sich über die Schulter schauen, wenn er die Museumsschafe von ihrer „Winterwolle“ befreit.

Selten gewordene Handarbeitskünste
Eine Vielzahl von Handarbeitskünsten kann an diesem Tag bestaunt werden – nicht wenige davon sind inzwischen selten geworden. In den Stuben der historischen Gebäude auf dem Museumsgelände wird fleißig gestrickt, gestopft, gestickt und mit dem Spinnrad gesponnen. Ergänzt wird das vielfältige Angebot mit Ausstellern, die verschiedene Schafprodukte anbieten, deren Bandbreite von Woll- und Filzprodukten bis hin zu Lammfleisch oder Seifen aus Schafsmilch reicht.

„Es klappert die Mühle…“ Aktionen zum Deutschen Mühlentag
Der Pfingstmontag ist traditionell auch „Deutscher Mühlentag“. Im Rahmen dieses deutschlandweiten Aktionstages finden auch im Museum Aktionen rund um das Thema „Mühle und Mahlen“ statt. Die Vorallgäuer Oldtimer Veteranen e. V. aus Wolfegg betreiben auf dem Platz vor dem Stadel Hauerz mehrere historische Schrotmühlen, wie sie einst auf jedem Hof in Betrieb waren. Ein Höhepunkt ist die jährliche Zusammenarbeit des Museums an diesem Tag mit der benachbarten Schachenmühle Rauch, die nur an diesem einen Tag im Jahr für Besucher zugänglich ist. Die Mühle an der Wolfegger Ach findet bereits im 13. Jahrhundert Erwähnung und wurde erst 1957 stillgelegt. Der älteste Walzenstuhl der Schachenmühle stammt aus dem Jahr 1873 – damals eine gefeierte technische Innovation. Die letzten technischen Veränderungen wurden im Jahr 1937 vorgenommen, als das Wasserrad durch eine Turbine ersetzt wurde. Der Besitzer der Schachenmühle steht für Fragen zur Verfügung. (Der Eintritt in die Mühle ist frei.)

Mitmachaktionen und Programm für die ganze Familie
Für die jungen Besucher gibt es verschiedenen Mitmachaktionen zum selbst aktiv werden. Außerdem gibt es Märchenerzählungen und Figurentheater für Kinder. Die Landfrauen und verschiedene Vereine bewirten die Besucher mit Grillwurst, Dinnede und hausgemachten Kuchen.

Das Pfingstprogramm im Detail:
Samstag, 8.Juni, 13 Uhr Imkerführung (Familiensamstag)
Pfingstsonntag, 9.Juni, 14 Uhr Führung durch das Museum
11-16 Uhr Schaukochen der Landfrauen mit Probiererle
Pfingstmontag, 10-18 Uhr Handarbeits- und kleiner Schaftag / Deutscher Mühlentag
11 Uhr Schauhüten mit Hütehunden
11.30 Uhr Tanzvorführung
13 Uhr Puppentheater Toldrian
13.30 Uhr Tanzvorführung
14 Uhr Märchen erzählen
15 Uhr Schauhüten mit Hütehunden
Besichtigung der historischen Schachenmühle neben dem Museumsgelände

Pfingstferienprogramm für Kinder
Auch die Kinder können bei den Mitmachaktionen des Pfingstferienprogramms die Natur selbst „be-greifen“ und sowohl Tiere als auch Pflanzen kennen lernen: Gemeinsam mit den Museumspädagogen treffen sie beim „Wild- und Waldtag“ (13. Juni) auf heimische „wilde Tiere“, beim „Knechte- und Mägdetag“ (11. Juni) wird das handwerkliche Geschick erprobt und am 18. Juni stehen mit verschiedenen Mitmachaktionen der „neue Erzählbus“ und die Sonderausstellung „Zwischen zwei Welten – Gastarbeiter auf dem Land“ im Fokus. Wie immer wird an allen Tagen des Ferienprogramms gebastelt, getüftelt und gebaut. (Die Aktionen sind ohne Voranmeldung und finden bei jeder Witterung statt. Genaue Informationen finden Sie unter www.bauernhaus-museum.de.

Faszinierend: der Schäfer mit seinen Hunden. Foto: Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg

Das Pfingstferienprogramm im Detail:

11.Juni
„Mägde- und Knechtetag”:
„Brennts Mus” kochen, Lederpolitur herstellen, Hirtenstock schnitzen, Zaun reparieren, Wäsche/Wolle waschen, Stockbrot grillen, Führung „Schwabenkinder” (12 Uhr)

13.Juni
„Wild und Wald”:
Hasenohren backen, Welt der Igel e.V., Rindenhütten bauen, Eschenpfeifen herstellen, Wildtiere suchen, Waldbox, Vogelnester bauen, Ameisen entdecken, Jagdhundevorführung (14 und 15.30 Uhr)

18.Juni
„Zwischen zwei Welten – Gastarbeiter”:
Entdecke unseren „Erzählbus”, Schau mal: Unsere Welt!, Pizza und Dinnete backen, Sorgenpüppchen basteln, Reisepass herstellen, Entdecke die “Gastarbeiter-Ausstellung”!, Internationale Märchen erzählen (13 Uhr).

jeweils 11-17 Uhr, ohne Voranmeldung, bei jeder Witterung.
Änderungen vorbehalten.

Tipps:
• Gastarbeiter in Oberschwaben: Spannende Einblicke in das Thema gibt die neue Sonderausstellung im Hof Reisch
• Sonn- und Feiertags (außer an Veranstaltungstagen) findet jeweils um 14 Uhr eine kostenlose öffentliche Führung mit abwechselnden Themenschwerpunkten statt.
• Das Museum bietet einen großen Veranstaltungskalender mit thematischen Schwerpunkten unter www.bauernhaus-museum.de. Ebenso ist das Ferienprogramm für Kinder für seine Mitmachaktionen weit über die Region hinaus bekannt.
Veranstaltungshöhepunkte 2019
10.06.2019 Handarbeitstag & kleinerSchaftag
11./ 13./ 18.06.2019 Pfingstferienprogramm
30.07.-05.09.2019 Sommerferienprogramm
31.08. & 01.09.2019 Museumsfest
21. & 22.09.2019 Eseltreffen

Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg
Freilichtmuseum
Vogter Str. 4, D – 88364 Wolfegg
www.bauernhaus-museum.de

Promotion

PROMOTION