Höri Musiktage 2019: Das Klassikfestival im Sommer am See

#hrimusiktage

Höri Musiktage 2019
Konzertband Untersee
Das Klassikfestival im Sommer am See

28. Juni bis 11. August 2019
Augustiner Chorherrenstift Öhningen & Seeufer
www.hoeri-musiktage.de

Jung, meisterhaft, berührend und voller Überraschungen – die Höri Musiktage gehen in die dritte Runde!
Öhningen und sein Augustiner Chorherrenstift wird, ungeachtet der Bauarbeiten, erneut zum europäischen Zentrum für Musik und Klassik auf internationalem Niveau. Bei einigen Konzerten ist der Eintritt frei.

Große Orchesterkonzerte:
Höhepunkte der Höri Musiktage sind die Orchesterkonzerte am 8. und 10. August. Das europäische Festivalorchester 2019 ist wieder hochkarätig besetzt mit den besten Studierenden europäischer Musikhochschulen. Es spielt Werke von Joseph Haydn & Johannes Schöllhorn, von Wolfgang Amadeus Mozart & Isidora Zebeljan und von Juan Crisostomo de Arriaga, einem im Alter von 20 Jahren verstorbenen Zeitgenossen Beethovens. Solistin ist die 22jährige Geigerin Milena Wilke, die Leitung hat Eckart Manke. Die Orchesterkonzerte schlagen Brücken zwischen den großen Komponisten der Wiener Klassik und Komponisten unserer Zeit, stellen ihre Werke gegenüber, verbinden und verschränken zu einem neuen Gesamtkunstwerk. Zum Festakt & Orchesterkonzert am 8. August ist der Eintritt frei.

Der Festgottesdienst in der Stiftskirche Öhningen am 4. August würdigt mit der Theresienmesse, Joseph Haydn auch das historische Erbe und den spirituellen Auftrag der Klosteranlage in Öhningen. Die Dirigentin Andrea Jäckle hat hierfür Projektorchester und Projektchor zusammengestellt.

Sommerliche Open Air Konzerte:
Highlight der Höri Musiktage 2019 ist Lily Dahab. Mit ihrer Stimme bezaubert und betört die Argentinierin und bringt beim großen Open Air Konzert in Öhningen-Wangen World, Jazz & Tango ans Seeufer. Die Künstlerin vom Rio de la Plata mit Wohnsitz in Berlin begeistert mit Explosionen von Emotion und Temperament. Ein kostenloser Konzertshuttle mit dem Wassertaxi lädt Besucher aus der Schweiz zur Überfahrt zwischen Mammern und Wangen ein. (3. August) Schallwellen im Trialog um die Seegrenze – ein künstlerische Experiment mit zwölf Bläsern und den Stimmen der Natur, ist ein kooperatives, grenzübergreifendes Konzertprojekt mit hohem Symbolcharakter. Am Ende des Untersees am beginnenden Rhein, rund um die kleine Klosterinsel Werd, treten drei Ensembles von drei Seeufer-Standorten aus in den musikalischen Trialog. Sie bilden von Ufer zu Ufer über Wasser und Wellen ein Klangdreieck und suchen Austausch und Kommunikation über die Seegrenze hinweg.
Das Publikum ist eingeladen an den Ufern Platz zu nehmen und Teil dieser Begegnung zu sein. Der Posaunist Philipp Limberger hat Programm und Ensemble zusammengestellt. Der Gemeindepräsident von Eschenz lädt zum Apéro auf der Insel Werd ein. (4. August, Eintritt frei)

Das Concerto buffo mit dem Trio Flac sorgt mit ungewöhnlicher Instrumentierung, Flöte und Akkordeon, für beste Laune beim sommerlichen Picknick-Konzert auf dem Kirchhof. Das Duo Flac wurde jüngst mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet. (9. August, Eintritt frei)

Lily Dahab. Foto © Bene Aperdannier

Meisterhafte Kammerkonzerte:
Das Goldmund Quartett zählt zu den bedeutendsten Nachwuchsmusikern Deutschlands. Das Streichquartett ist gern gesehener Gast internationaler Festivals wie dem Festival Aix-en-Provence, dem Musik- und Tanzfestival Granada, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Heidelberger Frühling, dem Kissinger Sommer und dem Schleswig-Holstein Musik Festival und konzertiert europaweit (9. August). Die Herausragenden Talente entführen auf eine Reise durch die Welt der Schlaginstrumente. Das blutjunge Saskia Kleemann Trio stellt die Percussion Instrumente in unterschiedlichsten kulturellen Kontexten dar, forscht auf den Fährten von John Cage & Co., liebt improvisatorisches Spielen und wartet sogar mit einer Uraufführung auf (8. August). Die Carte blanche bietet Neugierigen und Kennern einen ganzen Strauß voller überraschender kleiner Konzertjuwelen unterschiedlichster musikalischer Gattungen und Genres in vielen verschiedenen Räumen des Klosterareals Öhningen. Die Wandelkonzerte sind auch für Kinder und Jugendliche ein Highlight.(10. August) Die Matinée führt uns in die Zeit des Barock zu Johann Sebastian Bach, Alessandro Marcello und dem aufgeklärten Preußenkönig Friedrich der Große. Solistinnen sind Patricia Pirez (Föte), Rebecca Blau und Marlene Gomes. (11. August)

Außergewöhnliche Konzertformate:
Im KoKi – Konzert für Kinder laden Ib Hausmann (Klarinette) und Christoph Ullrich (Klavier) Kinder und ihre Familien zum Musiktheater Die Klarinette und das Buch der Träume ein (9. August). Beim Late Night Jazz begegnen sich die Jazzpianisten Andrey Shabashev & Natalya Karmazin, im Mai 2019 zum zweiten Mal mit dem Jazzpreis der Stadt Frankfurt ausgezeichnet (9. August). In Strawinsky & Dix trifft der große Maler Otto Dix erstmalig und einmalig auf seinen Zeitgenossen Igor Strawinsky. Das Musiktheaterwerk L’histoire du soldat – Die Geschichte vom Soldaten hat Strawinsky 1919 komponiert. Otto Dix hat im Bilderzyklus “Der Krieg” 1923 eindringlich die Folgen des Weltkrieges bearbeitet. Sprecher ist der Schauspieler Timo Ben Schöfer. Die Leitung hat Eckart Manke (11. August). (Dramaturgie Mechthild Bach, Timo Ben Schöfer, Eckart Manke).

Grenzüberwindendes Konzertband Untersee:
Die Höri Musiktage bilden 2019 zum ersten Mal mit dem Konzertband Untersee ein grenzübergreifendes Klassikfestival am schweizerischen Seeufer. Im Napoleonmuseum Arenenberg singt Mechthild Bach exklusiv im Salon der Hortense de Beauharnais (28. Juni). In der Kirche St. Blasius in Mammern spielt das junge und bereits vielfach ausgezeichnete internationale Trio Aventure! (27. Juli, kostenloser Konzertshuttle/Wassertaxi von Wangen nach Mammern ein.) Das Schaffhauser Barockensemble gastiert in der Kirche St. Georg Stein am Rhein mit ihrem Programm Himmlische Liebe – weltlicher Schmerz (6. August). Am Konzertband Untersee sind neben den Höri Musiktagen die Uttwiler Meisterkurse (CH), das Napoleonmuseum Arenenberg (CH), Mammern Classics (CH), die Gemeinden Öhningen, Eschenz und Stein am Rhein, die Reformierte Kirchengemeinde Stein am Rhein & Hemishofen (CH), die Mönche der Insel Werd, die Pontoniere Stein am Rhein und die Bauunternehmung Moosberger beteiligt.

Das vollständige Festivalprogramm von Höri Musiktage & Konzertband Untersee mit allen weiteren Informationen sowie Tickets gibt es auf www.hoeri-musiktage.de.

Promotion

PROMOTION