8. Eseltreffen im Bauernhaus-Museum in Wolfegg

#wolfegg #bauernhausmuseum

8. Eseltreffen im Bauernhaus-Museum in Wolfegg

Faszinierend und schlau: Esel!

Wolfegg, Lkr. Ravensburg (bhm/mh) Was genau die Spannung und die Freude an den meist grauen Vierbeinern mit den großen Ohren ausmacht, lässt sich nur schwer sagen. Für die einen sind Esel unglaublich schlau und für die anderen einfach niedlich – in jedem Fall aber sind sie für sehr viele Menschen faszinierend! Das Eseltreffen, das am 21. und 22. September bereits zum 8. Mal im Bauernhaus-Museum in Wolfegg stattfindet, ist Treffpunkt für zahlreiche Besucher aller Altersgruppen. Mehr als 100 Esel werden auf dem Gelände zu sehen sein. Eselbesitzer und –freunde finden vom Esel-Zubehör bis zum Esel-Buch Nützliches und Wissenswertes rund um die grauen Gefährten. Verschiedene Prämierungen und Wettbewerbe mit sachkundiger Moderation bringen den Besuchern die Welt der Esel näher. Außerdem gibt es an beiden Tagen im historischen Museumsdorf einen Bauernmarkt mit regionalen Produkten.

Die Vorbereitungen im Bauernhaus-Museum in Wolfegg (Landkreis Ravensburg) laufen direkt im Anschluss an das Museumsfest gleich wieder auf Hochtouren: Die komplette Museumsmannschaft bereitet die Ankunft von etwa 100 Eseln und Mulis vor, ebenso die des großen Besucheransturms, der größtes Organisationstalent und umsichtige Planung voraussetzt. Vereine, Ehrenamtliche und zahlreiche Helfer aus der Wolfegger Umgebung unterstützen das Museumsteam dabei tatkräftig, sei es beim Aufbau der Gatter, beim Eintüten der Einsatzpläne, beim Spätzle hobeln oder beim Kuchenbacken.

Eselpräsentationen und Wettbewerbe im Schauring
In einem großen Schauring auf dem Museumsgelände zeigen die Esel zusammen mit ihren Haltern ihre Vielseitigkeit und ihr Können beim Geschicklichkeitsparcours, bei der Vorstellung von Stuten, Hengsten oder bei den „Gesprächen im Ring“, bei denen sich die Besucher über verschiedenste Themen rund um den Esel informieren können. Auch wer sich die Anschaffung eines Esels überlegt, ist in Wolfegg bestens aufgehoben: Die Eselhalter zeigen ein breites Spektrum verschiedener Eselrassen und auch in den moderierten Gesprächen gibt es viele Tipps zur Pflege und zu den Eigenheiten der Tiere. Das schönste Eselfohlen wird am Sonntagmittag vom Publikum prämiert.

Alles rund um Esel
Auch diverse Produkte rund um den Esel können erworben werden: Mehrere Aussteller bieten Eselmilchseife, Packsättel, Eselprodukte aller Art, dazu Produkte, die das Herz der wahren Eselfans höher schlagen lassen, wie zum Beispiel Porzellanmalerei mit Eseln oder gravierte Eselvesperbrettchen. Auch komplette Kutschen stehen zum Verkauf.

Foto © Bauernhaus-Museum Allgäu- Oberschwaben Wolfegg

Bauernmarkt an beiden Tagen
An beiden Tagen organisiert das Museum zudem einen großen Bauernmarkt mit regionalen Produkten: Wurst, Fleisch und Käse sind zu erstehen, ebenso Eier, Brot, Obst, Gemüse sowie Floristik für Haus und Garten. Zudem gibt es Produkte von Ziege und Schaf (Käse, wolle, Felle) zu kaufen. Außerdem ist am Sonntag der Scherenschleifer vor Ort und sorgt für den richtigen Schliff.

Großes Rahmenprogramm
Neben den zahlreichen Vierbeinern gibt es ein musikalisches Programm mit den Alphornbläsern Wolfegg, der Musikkapelle Primisweiler, dem Mondscheintrio u.v.m. Auch das Figurentheater Kauter & Sauter mit seinen fantasievollen Puppen ist wieder zu erleben. Für Kinder gibt es tolle Angebote zum Mit- und Selbermachen. Schwäbische Spezialitäten wie die beliebten Zwetschgennudeln mit Vanillesauce, Dinnede aus dem historischen Backhaus, „zogene Kiachla“ und Fischspezialitäten von Museumsfischer Jung versorgen die Besucher kulinarisch. Ein Besuchermagnet sind immer wieder die Vorträge zur „Gewürz- und Kräuterapotheke der Hildegard von Bingen“.

Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg
Vogter Str.4
88364 Wolfegg
Tel.: 07527/ 95 50-0
info@bauernhaus-museum.de
www.bauernhaus-museum.de

Promotion

PROMOTION