Von Etikette und Etiketten: Knigge- und Weinseminar beim Winzerverein Hagnau

#knigge #hagnau

Von Etikette und Etiketten: Knigge- und Weinseminar beim Winzerverein Hagnau

Darf bei Geschäftsessen miteinander angestoßen werden? Wie wird das Weinglas korrekt gehalten? Welcher Wein passt zu welchen Gerichten? Diese und viele weitere Fragen werden beim „Knigge- und Weinseminar“ des Winzerverein Hagnau am Samstag, den 16. November von zwei Expertinnen beantwortet.

Die Historikerin und Etikette-Spezialistin Kristin Koschani-Bongers wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr kurzweilig über Dresscodes, Körpersprache, Smalltalk, korrekten Auftritt, Regeln beim Geschäftsessen oder auch der privaten Feier informieren. An ihrer Seite wird Anita Schmidt, Verkaufsleiterin der Genossenschaft und versierte Weinkennerin, über den Weinbau und die Weine des ältesten badischen Winzervereins berichten. Die Expertin hat ein feinsinniges Gespür für die Natur sowie die Düfte des Weines und vermag es gekonnt, die Zuhörer zu informieren und zu begeistern. Bei dieser besonderen Degustation wird die ganze Vielfalt der Hagnauer Weine – bis zu den Premiumweinen – präsentiert. Beginn ist um 15 Uhr im Winzerhaus. Viele spannende Hintergründe zum Wein wie auch zur Herkunft so mancher Knigge-Regel machen die rund vierstündige Veranstaltung interessant und unterhaltsam. Käsewürfel und Schmalzbrote für den kleinen Hunger werden gereicht. Das Knigge- und Weinseminar kostet 45 Euro pro Person, eine Anmeldung erfolgt direkt beim Winzerverein. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kontakt:
Winzerverein Hagnau e.G
www.hagnauer.de

WV Anita Schmidt. Bildquelle: Winzerverein Hagnau

Promotion

PROMOTION