Februar in der Gems

#diegems #singen

Februar in der Gems

Im Februar gibt es wieder ein volles Programm an Kabarett, Theater und Comedy.

Los geht es musikalisch mit Acoustical South am 01.02. in der Gems.
Nach 7 monatiger Live + Kreativpause kehrt die Singener Band im Juli 2019 wieder zurück auf die Bühnen der südlichen Republik – auch in der Gems gibt es mit einem komplett neuen Live-Programm ordentlich “was auf die Ohren”.

Am 06.02. ist der traditionelle Poetry Slam in der Gems!
Bald heißt es wieder: “Der Poppele regiert” – aber vorher hat Johannes das Sagen! Mit im Gepäck wie immer: wortgewaltige Poetry Slammerinnen und Slammer. Das Line-up: Florian Hacke (Hamburg, Schleswig-Holstein-Meister 2018, St. Ingberter Pfanne 2019, Teresa Reichl (Regensburg, U20-Bayernmeisterin 2016), Lara Ermer (Frankfurt, Kulturförderpreis Fürth 2018), Bernard Hoffmeister (Düsseldorf, Organisator der Deutschen Meisterschaft im Poetry Slam 2020), Khaaro (Hamburg, Halbfinalistin der Dt. Meisterschaft 2019, Mo (Bietingen, “Local-Startplatz”).

»Der Widerspenstigen Zähmung« heißt das Stück von Bernd Lafrenz am 07.02.
Lucentio, der in Padua studiert, verliebt sich in die schöne, zarte Bianca und möchte sie heiraten. Ihr Vater Baptista Minola will aber zuerst seine älteste Tochter Katharina unter die Haube bringen. Die hat jedoch Haare auf den Zähnen und ihren eigenen Willen, so dass alle Interessenten vor der kratzbürstigen Katharina zurückschrecken. Nur der unerschrockene Teufelskerl Petruchio aus Verona will es wagen und zähmt die Widerspenstige mit einer Charmeoffensive.

Was es mit dem »Panda-Code« auf sich hat erfahren sie bei Lisa Catena am 08.02. in der Gems.
Das neue Programm von Lisa Catena ist alles, was Sie von einer Schweizerin nicht erwarten: schnell, politisch und komplett unneutral. Was daran liegen mag, dass Catena zur Hälfte Italienerin ist. Und dieser Mix hat’s in sich! Sie weiss nicht nur, wie man schweizerisch diskret an Geld kommt, sondern auch wie man allen erzählt, man wäre bettelarm – obwohl man in der größten Villa am Platz lebt. Widersprüchlich sagen Sie? Normal sagt Lisa Catena.

Die Studiohelden im Februar sind Laurin Buser und Fatima Moumouni mit ihre Programm »Gold«.
Dekoriert mit dem Poetry Slam Schweizermeistertitel 2019 (Team-Pokal) kommen Buser & Moumouni mit ihrem brandneuen Programm “Gold” in die Gems: Sie schmieden die feinsten Wort-Kreationen, sie feilen an ihren Sätzen wie ein/e Goldschmied/in am Amulett. Und sie gehen dabei der Frage nach, was wirklich wertvoll ist. Das Produkt: Eine stylische, dynamische Show mit Duo- und Solo-Texten, die jedes Gold wert sind.

Am 16.02. ist Christoph Sonntag mit »Wörldwaid! Die Neue Christoph Sonntag Live – Show« in Singen.
Der wilde Süden Deutschlands ist erfolgreich und einzigartig. Trotzdem sagt der Burladinger, wenn er im Ausland gefragt wird, wo er denn herkommt: „..near Munich!“ Wer könnte das ändern, wenn nicht Christoph Sonntag? Er hat die Lösung parat – und sie heißt WÖRLDWAID! Denn Sonntag ist sich sicher: In zwei Jahren wird die ganze Welt schwäbisch sprechen.

Foto: Berta Epple


Auch zum Ende des Monats wird es nochmal musikalisch mit Berta Epple »Die Rente ist sicher«.
Als wahre Künstler an ihren Instrumenten (Piano, Geige, Kontrabass) bleibt für Bobbi Fischer, Gregor und Veit Hübner am Ende doch wieder nur die MUSIK. Das Trio zieht dabei weite Kreise, was die musikalischen Stilrichtungen (Latin Music, Jazz, Weltmusik, Chanson) angeht und geht in seinen Liedern in die Tiefe der allzu oft verdrangten Gedanken und Emotionen.

Am 29.02. ist Nikita Miller mit seinem Programm »Auf dem Weg ein Mann zu werden« in der Gems.
Auf dem Weg ein Mann zu werden, stellt sich Nikita Miller eine Menge existentieller Fragen: Was macht einen Mann aus? Wenn ich den richtigen Job habe, bin ich ein Mann. Oder muss ich einfach nur viel Geld verdienen? Muss ich hart und intelligent sein? Oder ist Intelligenz nur etwas für Vollidioten? Wie gehe ich mit Frauen um, und wie mit anderen Männern?

Quelle / Mehr Infos: www.diegems.de

Promotion

PROMOTION