STAR WARS: The Empire Strikes Back in Concert in Zürich

#starwars #Zürich

8. März 2020 18 Uhr im Hallenstadion Zürich

STAR WARS: The Empire Strikes Back in Concert

Die „Star WarsTM Film Concert Series“ wird mit STAR WARS: The Empire Strikes Back fortgesetzt – mit John Williams’ live gespieltem Original-Soundtrack am 8. März 2020 im Hallenstadion Zürich.

STAR WARS, die größte Science-Fiction-Saga der Filmgeschichte, begeistert seit Jahrzehnten weltweit Millionen von Fans aller Generationen. Die Titelmelodie kann fast jeder mitsummen, und so ist es auch nicht verwunderlich, dass der Soundtrack von John Williams bis heute zu einem der bedeutendsten der Kinogeschichte gehört. Als multimediales Filmkonzert ist die unvergessliche Musik live zu erleben: Nach der erfolgreichen Aufführung des ersten Teils der Originaltrilogie, A New Hope, wird nun erstmals am 8. März 2020 im Hallenstadion Zürich Teil zwei, STAR WARS: The Empire Strikes Back zu einem grandiosen Konzertereignis. Während der Film auf einer Großleinwand zu sehen ist, bringt das Czech National Symphony Orchestra die Oscar-, Golden Globe- und Grammy-prämierte Musik von John Williams live zur Aufführung.
Im zweiten Teil der Saga ist der Todesstern zerstört, Prinzessin Leia befreit – doch schon erwartet die Rebellenallianz um Luke Skywalker, R2-D2, C-3PO und Han Solo das nächste Abenteuer im turbulenten Kampf um die helle und dunkle Seite der Macht. Nachdem ihre Geheimbasis von der imperialen Sternenflotte aufgespürt wurde, schlagen sich die Freunde getrennt voneinander durch. So gelingt es Darth Vader, Luke in eine gefährliche Falle zu locken und zu einem der legendärsten Duelle der Filmgeschichte herauszufordern.

Foto: Starwars

The Empire Strikes Back, George Lucas’ zweiter Film der STAR WARS-Saga aus dem Jahr 1980, gilt vielen Fans als der beste überhaupt. Kultfiguren, Finsterlinge, spektakuläre Spezialeffekte, phantastische Schauplätze wie der Eisplanet Hoth oder die Wolkenstadt auf Bespin und natürlich der Soundtrack von John Williams setzten Maßstäbe für alle weiteren Folgen des Weltraum-Epos. Seit der Veröffentlichung des ersten Teils vor 40 Jahren hat die bis ins Detail durchdachte Saga die Filmlandschaft Hollywoods revolutioniert und bis heute nichts von ihrem Charme eingebüßt. Wie keine zweite ist sie zu einer wahren Ikone der amerikanischen Kultur geworden. Neben seinen Filmmusiken ist Williams ein renommierter Dirigent und angesehener Komponist für konzertante Werke. Dies ist unter anderem auch in einzelnen Themen des STAR WARS-Soundtracks nachzuvollziehen, orientierte sich Williams doch bei manchen Motiven und Kompositionstechniken an keinem Geringeren als Richard Wagner und seinem musikalischen Idiom. So ist neben der Verwendung der Leitmotivtechnik der deutlichste Wagner-Bezug im Heldenthema Luke Skywalkers zu finden: Hier erkennt man Siegfrieds Hornruf mit seiner jugendlich heldenhaft steigenden Quinte, die den Zuhörer emotional sofort in seinen Bann zieht.

Weitere Informationen unter www.musical.ch/de/starwars

Promotion

PROMOTION