Die neue Saison kann kommen – MS “Schwaben” wieder im Wasser

#stadtwerkekonstanz

Die neue Saison kann kommen – MS “Schwaben” wieder im Wasser

Friedrichshafen – Rechtzeitig vor Beginn der neuen Saison heißt es für MS „Schwaben“ der Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) wieder: Leinen los! Nach umfangreichen Arbeiten in der Werft ist das Schiff fit für die neue Saison. Im Winter wurde das Schiff neu motorisiert und bei der Gelegenheit auch gleich frisch gestrichen. So erstrahlt MS „Schwaben“ im gewohnt frischen Weiß. Neu sind die blauen Highlights, die das Herzstück der Weißen Flotte optisch in das neue Erscheinungsbild der BSB einpassen.

Die Kosten der Neumotorisierung beliefen sich auf 550.000 Euro. Die größte Herausforderung bestand darin, das Gewicht des Schiffes zu halten. Es darf nicht schwerer, aber auch nicht leichter werden, da sonst die Stabilitätsberechnung nicht mehr stimmt. Ausgebaut wurden etwa 26 Tonnen Stahl, anschließend 25 Tonnen mit den neuen Motoren eingebaut. Davon sind 13 Tonnen reine Gewichtskomponenten, die die Differenz der neuen, deutlich leichteren Motoren ausgleichen.

Durch die Neumotorisierung ist eine Reduktion des Kraftstoffverbrauchs in Bezug auf die gefahrenen Kilometer um 20 % zu erwarten. Außerdem wird eine Reduktion der Staubemissionen um 90 % erreicht. Für MS „Schwaben“ ging es nun zurück auf den See. Das Schiff wird in der kommenden Saison wie gewohnt im Kursverkehr eingesetzt.

Einwasserung MS Schwaben. Foto © Stadtwerke Konstanz GmbH

Das Schiff
MS „Schwaben“, das Herzstück der Weißen Flotte gilt als Geheimtipp unter den Schiffsliebhabern: aus dem Baujahr 1937 gilt es als echter Klassiker am Bodensee. Das gesamte Interieur des Schiffs erhielt in 2018 ein neues Design im Art-déco-Stil der 30er Jahre. Blaues Samt, senfgelbe Töne und ein modernes Lichtkonzept lassen unser „MS Schwaben“ erstrahlen.

Promotion

PROMOTION