Ab 16. Mai 2020 Start zum Bodenseeschifferpatent beim Wassersportzentrum Radolfzell

#wassersport #bodenseeschifferpatent

Doch noch zum Bodenseeschifferpatent und raus auf den See!

Wassersportzentrum Radolfzell startet ab 16. Mai 2020 mit Kursen und Prüfungen

„Am 12. Mai kam endlich die Bestätigung vom Landratsamt Konstanz“, freut sich die erfahrene Ausbilderin Carola Habenicht vom Wassersportzentrum Radolfzell. Nachdem bisher nur Online-Theoriekurse möglich waren, startet sie am 16. und 17. Mai mit den ersten Praxiskursen. Am Montag, 18. Mai nehmen Vertreter des Landratsamtes zum ersten Mal in diesem Jahr die Prüfung zum Bodenseeschifferpatent ab.

„Dabei sorgen wir für alle Hygiene-Vorschriften. Wir hoffen, dass die Praxisprüfungen dann weiter stattfinden können. Die Anzahl der Teilnehmer bei der jeweiligen Praxisschulung und Praxisprüfung sowie der Umgang mit den prüfungsrelevanten Materialien wie Leinen und Navigationsutensilien, für den Segel- oder Motorbootschein pro Fahrt sind genau vorgegeben, um den notwendige Abstand und andere Regularien einhalten zu können“, betont sie. Wer künftige Theoriekurse nicht online absolvieren will, ist durch die Großzügigkeit des Schulungsraumes und entsprechende Vorkehrungen auch im Wassersportzentrum auf der sicheren Seite.

Mit diesen und weiteren Booten kann die renommierte Ausbilderin Carola Habenicht vom Wassersportzentrum Radolfzell ab 16. Mai wieder ihre praktischen Schulungen zum Bodenseeschifferpatent mit Segel- oder Motorbootschein starten. Sie freut sich genauso wie ihre Teilnehmer, dass es nun endlich losgeht! (Fotos: Wassersportzentrum Radolfzell)

Die Boote sind gerichtet und alle Schutzmaßnahmen vorbereitet. Carola Habenicht ist erleichtert, zumindest mit einem Teil ihres umfassenden Angebots starten zu können. Sie hat gleich nach der offiziellen Behördenfreigabe alle wichtigen Informationen und erste Termine auf ihrer Homepage www.wassersportzentrum-radolfzell.de platziert. Denn sie weiß, dass auch viele Wassersportbegeisterte sehnsüchtig darauf warten, endlich diese Schulungen und Prüfungen absolvieren zu können, um mit den von der Skipperin angebotenen Mietbooten oder eigenem Segler beziehungsweise Motorboot auf den Bodensee zu können. Jeder will noch möglichst viel Zeit in diesem reizvollen Wassersportrevier auskosten und weiß, dass dabei so manche Sorgen an Land bleiben. Die Skipperin und ihr Team bitten alle Interessierten, sich möglichst rasch zu melden, so lassen sich auch individuelle Regelungen finden und Details zu den einzuhaltenden Corona-Vorschriften klären. Und dann: Leinen los und nichts wie raus auf den See!

Promotion

PROMOTION