Verkehrskadetten-Ausbildung: Nachwuchs gesucht

#konstanz

Verkehrskadetten-Ausbildung: Nachwuchs gesucht

Konstanz – Erstmals 3-monatig und mit begleitendem Ringbuch: Die praxisnahe, fundierte Verkehrskadetten-Ausbildung der Kreisverkehrswacht Konstanz-Hegau e.V. kombiniert in diesem Jahr bewährte Elemente mit neuen Impulsen. Los geht die Ausbildung zum Ehrenamt für Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren im September. Gelehrt werden u.a. Zeichen- und Funktechniken sowie die manuelle Verkehrslenkung. Auch ein Deeskalationstraining und ein Erste-Hilfe-Kurs gehören zu den Inhalten. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung übernehmen die Verkehrskadetten verantwortungsvolle Tätigkeiten wie die Koordination des Verkehrs in der Konstanzer Innenstadt, Parkplatzeinweisungen und die Absicherung von Fußgängerüberwegen.

TeamGedanke & FreizeitErlebnisse
Engagement, Motivation und jede Menge Freizeitspaß: „Die Ausbildung ist facettenreich, das Gelernte fördert die persönliche Entwicklung und die gemeinsamen Aktionen machen wahnsinnig viel Freude“, berichtet der neue Ausbildungsleiter, Leon Kiesewetter, aus eigener Erfahrung. Von Ausflügen über Grillabende und Bowling bis hin zu mehrtätigen Zeltlagern gibt es zahlreiche Freizeiterlebnisse. „Das Verkehrskadetten-Team ist wie eine große Familie und die Jugendlichen blühen bei der Ausbildung richtig auf“, ergänzt Kiesewetter.

Verkehrskadetten Altstadt. Quelle: Marketing und Tourismus Konstanz GmbH;

Lust auf die Tätigkeit als Verkehrskadett, Freude am Umgang mit anderen, Teamfähigkeit, Motivation und Loyalität – diese Eigenschaften sollten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen mitbringen. Bei Interesse an der Ausbildung zum Verkehrskadett oder Fragen dazu gerne eine E-Mail an ausbildung@vkkonstanz.de senden. Weitere Infos gibt es zudem auf www.vkkonstanz.de und auf der Facebook-Seite der Verkehrskadetten Konstanz-Hegau.

Promotion

PROMOTION