Camperglück zwischen See & Vulkanen

#camping

Westlicher Bodensee: Neues Informationsangebot für Wohnmobilisten

Camperglück zwischen See & Vulkanen

Konstanz – Es ist die Sehnsucht, die Wohnmobilisten an den westlichen Bodensee bringt. Die Melange aus sanftem Wellenrauschen, im Abendrot glühenden Vulkanen und Inselglück weckt die Entdeckerlust. Ein neues Informationsangebot bündelt ab sofort alle wissenswerten Fakten rund um das Thema Wohnmobil-Reisen am westlichen Bodensee und leitet Urlauber gezielt und nachhaltig zu den schönsten Stellplätzen.

Kompass, Erlebnisguide, kompakter Alleswisser: Die neue Faltkarte samt dazugehöriger Landingpage unterstützt Camper auf ihrem Weg zum perfekten Urlaub zwischen See, Inseln und Vulkanen. Sie leiten schnell und einfach zum nächsten Wohnmobilstellplatz oder Campingplatz. Ergänzende Informationen zu Ausstattung, Preisen und Anreise helfen bei der Planung. So werden mobil Reisende im Sinne eines nachhaltigen Tourismus sanft gelenkt. Die Karte enthält zudem Hinweise zu artenreichen Naturrefugien, Ausflugszielen und Aussichtspunkten und mit einer Liste naher Wohnmobil-Werkstätten bleiben Urlauber auch im Pannenfall entspannt. Praktischerweise kann man das Wohnmobil vor Ort gut am Stellplatz stehen lassen, denn mit der BODENSEECARD WEST fahren Urlauber kostenlos mit Bus und Bahn. Darüber hinaus bietet die Karte zahlreiche Ermäßigungen innerhalb der Region. An den vielen Stellplätzen ist sie über die Kurtaxe schon im Preis inkludiert – ansonsten ist sie in teilnehmenden Tourist-Informationen erhältlich.

Blick auf den Seerhein und Konstanz: In Konstanz sammelt sich das Wasser des Rheins und fließt von hier aus zum Untersee und Hochrhein. Die historische Stadt und ihre Vororte bieten pure Lebensqualität. Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Helmut Fidler

Natur- & Kulturwunder im mobilen Vorgarten
Lust auf eine Wanderung auf einen burgengekrönten Vulkangipfel? Eine Kanufahrt um die Liebesinsel? Oder auf quirlige Marktstimmung in historischen Städten? Rund 20 Wohnmobil-Stellplätze ermöglichen es Campern, die gesamte Fülle dieser so abwechslungsreichen Landschaft zu entdecken. Am Rheinuferpark-Stellplatz in Gailingen etwa schaut man dem Hochrhein auf seiner Reise zum imposanten Rheinfall zu, in Singen wohnt man am Fuße einer trutzigen Festungsruine. Noch ganz neu und idyllisch inmitten der Halbinsel Höri gelegen ist der Stellplatz in Moos am Untersee. Anschluss ans Stadtleben gibt es in Radolfzell oder in Konstanz, und in Engen und Rielasingen wird man morgens von den Hegau-Vulkanen begrüßt. Auf vielen Plätzen findet sich die von ILE Bodensee geförderte Wohnmobil-Karte übrigens auch in Form von Informationstafeln. Camper und Wohnmobilisten können so aufs Einfachste eintauchen in das bisher wenig bekannte, grenzüberschreitende Urlaubsparadies zwischen See, Inseln und Hegauvulkanen am westlichen Bodensee.

Information: Die neue Faltkarte „Wohnmobilstellplätze am westlichen Bodensee“ ist erhältlich bei den Tourist-Informationen in der Region und kann angefordert werden bei: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., info@bodenseewest.eu, Tel. +49 7531 133040. Zum Download steht Sie auf der Landingpage www.bodenseewest.eu/wohnmobilurlaub bereit, wo ebenfalls alle Stellplätze mit Detailinformationen aufgeführt sind. Mehr Informationen zur Region gibt es unter www.bodenseewest.eu.

Promotion

PROMOTION