Sternschnuppennächte: Geführte Sternwanderungen am 19. und 20. August 2022 im skywalk allgäu

#skywalkallgäu

Im August bietet der skywalk allgäu an zwei Abenden geführte Sternwanderungen über seinen Baumwipfelpfad an

Sternschnuppennächte: Geführte Sternwanderungen am 19. und 20. August 2022 im skywalk allgäu

Die “Sternschnuppennächte” finden am 19. und 20. August 2022 von 20.45 bis 23.00 Uhr statt. / Durchgeführt werden sie von Mitgliedern des Vereins “Sternwarte Oberallgäu e.V.”. / Die Teilnehmerzahl ist pro Abend auf 30 Personen begrenzt, weshalb zu einer zeitnahen Ticketbuchung geraten wird. / Die Kosten betragen 12 € für Erwachsene und 8 € für Kinder/Jugendliche.

Die Monate Juli und August sind bei Sternbegeisterten besonders beliebt. Denn in diesem Zeitraum kreuzt jährlich ein Meteorstrom – die sogenannten Perseiden oder Tränen des Laurentius – die Bahn der Erde. Die Folge ist ein kleines Sternschnuppen-Feuerwerk am nächtlichen Himmel. Besonders gut zu sehen ist das nächtliche Spektakel von einem erhöhten Standpunkt aus, bei klarer Sicht und mit möglichst wenig Lichtverschmutzung. Genau diese Voraussetzungen bringt der Baumwipfelpfad im skywalk allgäu mit sich.

Unterwegs im “skywalk allgäu” mit Blick bis hinüber zum Bodensee

Wie schon im vergangenen Jahr lädt der Naturerlebnispark alle Interessierten zu einer geführten Sternwanderung ein. Diese wird an zwei aufeinanderfolgenden Tagen angeboten, nämlich am 19. und 20. August 2022, jeweils von 20.45 bis 23.00 Uhr. Die “Sternschnuppennächte” finden heuer etwas später im August statt, da zum Zeitpunkt des Aktivitätsmaximums der Perseiden Vollmond herrscht und somit die Sicht beeinträchtigt wäre. Durchgeführt werden die Führungen jeweils von zwei kundigen Mitgliedern des Vereins “Sternwarte Oberallgäu e.V.” Diese informieren alle Anwesenden über die Entstehung und die Besonderheiten von Meteorströmen. Zudem geben sie einen Überblick zu Sternbildern und Orientierungsmöglichkeiten am Nachthimmel und stehen allen Teilnehmenden für offene Fragen zur Verfügung. Die Sternwarte Oberallgäu wird von Seiten des skywalk allgäu für das Engagement an den beiden Tagen mit einer großzügigen Spende bedacht.

Die Sternschnuppennächte finden nur bei guter Witterung und Sicht statt. Teilnehmen können jeweils maximal 30 Personen. Aufgrund der begrenzten Ticketzahl wird eine zeitnahe Buchung unter https://skywalk-allgaeu-tickets.de/ empfohlen. Die Kosten belaufen sich auf 12 € für Erwachsene und 8 € für Kinder und Jugendliche (bis einschließlich 17 Jahre). Alle Gäste sollten ein Fernglas, eine Taschenlampe sowie warme Kleidung mitbringen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Interessierte auf https://www.skywalk-allgaeu.de/veranstaltungen/.

Quelle / Mehr Infos:
www.skywalk-allgaeu.de

Über den skywalk allgäu
Der skywalk allgäu ist ein 60.000 Quadratmeter großer Naturerlebnispark am Ortsrand von Scheidegg im Allgäu. Er wurde 2010 in elf Monaten Bauzeit errichtet und umfasst zahlreiche Angebote, um großen und kleinen Besuchern den Kosmos Wald näher zu bringen. Fast alle Bereiche sind barrierefrei und damit generationsübergreifend nutzbar. Hauptattraktion ist ein hochmoderner Baumwipfelpfad, der 540 Meter lang und bis zu 40 Meter hoch ist – mit Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt und auf den Bodensee. Zudem können unterschiedliche Begleitattraktionen genutzt werden, um den Lebensraum Wald auch ebenerdig mit allen Sinnen zu erkunden. Dazu zählen Erlebnispfade, ein Barfußpfad, ein Geschicklichkeitsparcours, ein Abenteuerspielplatz, ein Areal zum Waldbaden und mehr. Abgerundet wird das Angebot durch außergewöhnliche Veranstaltungen sowie ein reichhaltiges gastronomisches Angebot vor Ort. Der skywalk allgäu ist harmonisch ins Landschaftsbild integriert und Teil eines Allgäu-typischen Plenterwaldes. Beim Betrieb des Naturerlebnisparks wird stets auf das Gleichgewicht mit der Natur geachtet.

Promotion