Schwäbisch-alemannische Fastnacht gehört zum immateriellen Kulturerbe der Unesco / Standardwerk über diese Tradition erscheint im Theiss Verlag

Schwäbisch-alemannische Fastnacht wird in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen / Werner Mezger legt ein umfassendes Werk vor: „Schwäbisch-alemannische Fastnacht“ erscheint im Theiss Verlag

Die Schwäbisch-alemannische Fastnacht ist in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden und gehört damit zu den insgesamt 27 kulturellen Ausdrucksformen, die es in diese nationale Liste geschafft haben. In der UNESCO-Begründung zur Aufnahme der schwäbisch-alemannischen Fastnacht in die Liste heißt es, dass sie „ein wichtiges Element lokaler, regionaler und gesamteuropäischer Identität“ darstelle. Passend zu diesem Ereignis erscheint im Theiss Verlag der Band „Schwäbisch-alemannische Fastnacht. Kulturerbe und lebendige Tradition“ von Werner Mezger.

Weitere Informationen zu dem Buch
Der Freiburger Volkskunde-Professor Werner Mezger ist einer der besten und intimsten Kenner dieses bunten und tief verwurzelten Brauchtums. Mit dem Buch „Schwäbisch-alemannische Fastnacht. Kulturerbe und lebendige Tradition“ legt Mezger ein fulminantes Buch vor, das alle Facetten und Aspekte dieser komplexen Tradition aufgreift und anschaulich, spannend durchleuchtet. Die Fotografien von Ralf Siegele, so wie die historischen Illustrationen ergänzen Mezgers umfassende und tiefgehende Ausführungen in beeindruckender Weise.

Werner Mezger Schwäbisch-alemannische Fastnacht Kulturerbe und lebendige Tradition 2015. 1. Auflage Mit Fotografien von Ralf Siegele. 288 Seiten mit 250 farbigen Abbildungen. Gebunden mit Schutzumschlag. Konrad Theiss Verlag  ISBN 978-3-8062-2947-9 € 49,95 Erscheint am 28. Januar 2015.

Werner Mezger
Schwäbisch-alemannische Fastnacht
Kulturerbe und lebendige Tradition
2015. 1. Auflage
Mit Fotografien von Ralf Siegele. 288 Seiten mit 250 farbigen Abbildungen. Gebunden mit Schutzumschlag.
Konrad Theiss Verlag
ISBN 978-3-8062-2947-9
€ 49,95
Erscheint am 28. Januar 2015.


Im Vorwort des Buches erklärt Mezger, der sich in seinen Forschungen mit den unterschiedlichsten Ausformungen der Fastnacht, des Faschings oder des Karneval in 20 europäischen Ländern auseinander gesetzt hat: „Fastnacht ist ein vielschichtiges Phänomen, in dem sich verschiedenartigste Einflüsse aus zahlreichen Ländern und aus teilweise sehr weit auseinanderliegenden Epochen kompliziert überlagert und in unterschiedlicher Tiefe sedimentiert haben. Das macht den eigentlichen Reiz unseres Themas aus, das in vieler Hinsicht Horizonte öffnet.“

Mit diesem weitreichenden Wissen im Hintergrund nimmt Mezger den Leser mit auf eine packende historische und kulturelle Reise, auf der die Entstehung, Terminierung und die Sinndeutung im Spätmittelalter bis hin zu den Herausforderungen der Fastnacht in einer globalisierten Welt erörtert werden. In weiteren Kapiteln geht es um die zahlreichen Figuren der Fastnacht und um ihre Maskierungen, wie um die wichtigen Termine der Fastnacht, die spezifischen Spielbräuche, z. B. das Wohlauf und Taganrufen oder das Brunnenspringen, oder um die Musik und die Verse der Fastnacht. Im letzten Kapitel besucht der Leser mit dem Autor die Fastnacht-Hochburgen am Schwarzwald, am Oberrhein, an der Donau oder am Bodensee.

Mezger legt mit diesem Buch ein wegweisendes Standardwerk vor, das aber nicht nur die Fans des schwäbisch-alemannischen Brauchtums begeistern wird, sondern alle, die Spaß an herausragend gut erzählten kulturgeschichtlichen Zusammenhängen haben.

Über den Autor
Werner Mezger, international renommierter Experte für die Brauch- und Festtraditionen Europas, gilt als der beste Kenner der südwestdeutschen Fastnacht und ist bekannt durch zahlreiche Rundfunk- und Fernsehsendungen. Er ist Professor für Europäische Ethnologie an der Universität Freiburg und Direktor des Freiburger Instituts für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa (IVDE).

Verlag: www.theiss.de

Promotion

PROMOTION




Eine Antwort zu Schwäbisch-alemannische Fastnacht gehört zum immateriellen Kulturerbe der Unesco / Standardwerk über diese Tradition erscheint im Theiss Verlag

  1. Pingback: Altdorfer Fasnet, Freitag: Schlösslesturm der Schlösslenarren | See-Infos.de

Schreibe einen Kommentar